Mit der Familie Österreich entdecken

Mit der Familie Österreich entdecken
 
Österreich ist vielseitig, einzigartig und besticht durch Schönheit. Genau deswegen eignet sich das Land hervorragend für einen Urlaub. Viele Familien glauben, dass sie in ein anderes oder gar weit entferntes Urlaubsland reisen müssen. Dabei gibt es hier so vieles zu entdecken, die schönsten Orte liegen direkt vor der Tür. Zumal es für die ganze Familie entspannter ist, wenn die Ferien nicht mit einer langen Anreise verbunden sind. Insbesondere als Familie mit kleinen Kindern kann die Reise sowohl schön als auch herausfordernd sein. Herausforderungen und Stress mindern jedoch die Reiselust und zehren an den Nerven. Mit den richtigen Tipps wird die nächste Österreich-Reise aber zu einem vollen Erfolg, von dem alle Familienmitglieder profitieren. 
 
(c) Pixabay
 
Alles unter einen Hut bekommen
 
Ausflüge und Urlauber mit der Familie sind nicht immer leicht. Schließlich muss an vieles gedacht werden und vergessen sollte man nichts. Speziell, wenn das Lieblingsspielzeug oder das treue Kuscheltier vergessen wird, verwandeln sich die Ferien rasch in eine Tortur. Das möchte keiner und von Eltern wird einiges abverlangt. Alles unter einen Hut zu bekommen, ist möglich, aber nicht immer einfach. Oftmals vergisst man etwas, das ist vollkommen normal. Auch Super-Mamis und Super-Papis dürfen Fehler machen. Um sich jedoch selbst den Stress zu nehmen, hilft eine Checkliste. Diese sollte aus einer Packliste, einer Auflistung für die Verpflegung sowie einer Notiz mit Dingen, die besonders wichtig ist, bestehen. 
 
Essenzielle Dinge sind etwa die Fahrzeugsicherheit sowie die Autobahnvignette. Wer das Autobahnnetz nutzt, muss Mautgebühren zahlen. Der Nachweis über die Begleichung ist die Vignette Österreich. Bei dem Gedanken daran bekommen viele Auto-, Wohnmobil- oder Motorradfahrer Schweißperlen auf die Stirn. Die klassische Autobahnvignette wird in die Windschutzscheibe geklebt. Nach der Reise müssen Fahrzeugführer dieses aufwendig entfernen oder sie lassen sie kleben. Abhilfe schafft jedoch die digitale Vignette. Reisende erwerben sie online und hinterlegen ganz bequem das Kennzeichen. Zudem kann eine digitale Autobahnvignette für bis zu drei Fortbewegungsmittel genutzt werden. Der Online-Erwerb spart wertvolle Zeit und nimmt den Druck aus der Reisevorbereitung. Eltern bleibt mehr Zeit für das Packen und die Vorfreude auf die Ferien.  
 
(c) Pixabay
 
Entspannung walten lassen
 
Meist sind die Strapazen der Urlaubsvorbereitung mit dem Beginn der Ferien verflogen. Wenngleich es eine gewisse Zeit dauert bis Ruhe eingekehrt ist, sollte man Entspannung walten lassen. Weder Eltern noch Kinder profitieren davon, wenn die Reise mit Stress und Hektik beginnt. Natürlich hat die bevorzugte Unterkunft auch einen Einfluss auf das Stresslevel. In einem Hotel muss man sich um nichts kümmern, anders verhält es sich in einer Ferienwohnung mit Selbstversorgung oder mit dem Camping in Österreich. Gerade Campingplätze bieten jedoch zahlreiche Vorteile. Für die Kids gibt es so einiges zu entdecken, die Eltern können die kurze Auszeit nutzen, um zu verschnaufen und sich von der Anreise zu erholen. 
 
Nach der erfolgreichen Auskunft haben Urlauber dann die Möglichkeit, zu überlegen, was sie alles erleben und entdecken möchten. Besonders beliebt sind die Ausflugsziele im Zillertal. Hier gibt es für Groß und Klein einiges zu entdecken und erkunden. Neben nervenaufreibenden Aktivitäten stehen tolle Ausflugsziele in der Natur zur Verfügung. Kinder können die Naturlandschaften entdecken und die Eltern können durchatmen und die Seele baumeln lassen.

Empfehlungen

Burgenland > Eisenstadt-Umgebung
Im Familypark im burgenländischen St. Margarethen hat Langeweile keine Chance. Das Geburtstagskind erkundet gemeinsam mit seinen Freunden 4 spannende Themenwelten mit über 30 Fahrattraktionen. Achterbahnen, Wasserattraktionen und Karusselle sorgen für Spaß und Abenteuer. Mehr lesen...
  • Kindergeburtstag
  • Kinderwagengerecht
  • Parkplatz vorhanden

Frühlingsgala im Lipizzanergestüt Piber

Im Lipizzanergestüt Piber erhalten Eltern und Kinder einen Einblick ins Gestütleben der Lipizzaner - ob bei einem geführten Rundgang oder bei einer selbstständigen Besichtigung. Am 9.5. findet die Frühlingsgala mit unterschiedlichen Erlebnis-Pop-Ups statt. Mit nur einem Ticket erhalten Familien an diesem Tag Zugang zu allen Erlebnissen am Gestüt inkl. Kletterpark. Ein unterhaltsames Kinderprogramm sowie musikalische Programmpunkte runden den Erlebnistag am Gestüt ab. 

Mamilade Check

battlekart wien mamilade ausflugstipps

Mami-Check: BattleKart Wien

April 2024

Wir haben für euch in unserem Mami-Check das Augmented-Reality-Spiel BattleKart getestet. BattleKart ist Kartfahren und Gaming zugleich. Wie wir es fanden, ob es den Preis wert ist und ob wir uns wie in Mario Kart gefühlt haben, das erfahrt ihr in…

mobile home strancamping podersdorf am see mamilade ausflugstipps

Mami-Check: Urlaub im Mobile Home in Podersdorf am See

April 2024

Wir haben für euch in unserem Mami-Check die Mobile Homes am STRANDcamping in Podersdorf am See getestet. Wie wir es fanden, ob es einen Urlaub wert ist und was man alles am Neusiedler See unternehmen kann, das erfahrt ihr in unserem…

house of strauss wien erfahrungsbericht mamilade

Mami-Check: House of Strauss Wien

März 2024

Wir haben für euch in unserem Mami-Check das neu eröffnete House of Strauss Wien besucht. Wie wir es fanden, ob es einen Besuch wert ist und wie wir selbst Teil einer Oper wurden, das erfahrt ihr in unserem House of Strauss Erfahrungsbericht.