Pecherpfad in Hölles

  • Schönwetter
  • Aussichtspunkt
  • Parkplatz vorhanden

Der Pecherpfad Hölles bringt Kinder und Eltern die Arbeit der Pecher näher, die in den Föhrenwäldern südlich von Wien betrieben wurde

Kinder und Eltern erfahren bei einem Spaziergang durch den Pecherpfad Hölles genaues über die Arbeit der Pecher.
Das Pechen ist ein kompliziertes Handwerk. Es genügt nicht, einfach einen Behälter an den Baum zu hängen, vielmehr geht es darum über viele Jahre hinweg möglichst schonend Harz zu gewinnen.

Laß, Rintler, Fürhackdexel, Anzeschhacke, Grandl, Rowisch, Lachte; Zeschen, Plätzen, Pechscherren. Das sind Worte, die Familien kaum in einem Lexikon finden. Sie beschreiben die Arbeit der Pecher, die in den weitläufigen Föhrenwäldern südlich von Wien betrieben wurde.

Auf dem Pecherpfad Hölles kann von Familien auch der Nachbau einer historischen Pecherhütte besichtigt werden. Der Pechepfad beginnt beim Föhrenwald westlich von Hölles.

Interessant ist auch, dass noch in den 1960er Jahren rund 7000 Familien vom Pechen gelebt haben. Heute sind nur noch etwa sechs Familien übriggeblieben, die dieses Handwerk noch ausüben. 

Wo und wann

KONTAKT

Gemeinde Matzendorf-Hölles
T: +43 (0)2628 62907

ADRESSE

Kirchengasse 1
Matzendorf, 2751
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Apr. 2021

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Apr. 2021

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
11,907 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 3.18 km
Symposium Lindabrunn

Symposion Lindabrunn

Niederösterreich
Distanz: 3.96 km
Distanz: 3.97 km
Minigolf in Leobersdorf

Minigolf in Leobersdorf

Niederösterreich
Distanz: 4.63 km
Distanz: 5.80 km
Distanz: 6.22 km
Distanz: 6.50 km
Mi, 23 Nov bis Mi, 29 Mär
Distanz: 14.57 km
So, 05 Feb bis So, 05 Feb
Distanz: 23.34 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Familienessen beim Holzinger

Familienessen beim Holzinger

Niederösterreich
Distanz: 17.86 km
Distanz: 23.53 km

Aus Mamis Lade

Winterurlaub mit der Familie – praktische Tipps zum Packen

 

Beim Schlittenfahren am Obernberger See, auf der Skipiste in Tirol oder einfach nur beim gemütlichen Schneespaziergang im Zwettltal brauchen alle Familienmitglieder die passende Bekleidung. Denn nur wer vor Kälte und Feuchtigkeit ausreichend geschützt ist, kann sich lange draußen aufhalten. 

Es gibt kein schlechtes Wetter bei Tagesausflügen oder Familienferien


Kinder sind Entdecker ohne Pause in Neugier und Bewegungsdrang. Sobald sie bekanntes bei Ausflügen erleben, sind sie rasch gelangweilt. Das lässt sich mit diesen vier Überraschungsferien zu allen Jahreszeiten leicht ändern.

Spielideen für die Kleinen an der frischen Luft

 

Spielen an der frischen Luft ist das Beste, was Kinder tun können. Hier entwickeln sie ihre motorischen Fähigkeiten ganz nebenbei, entdecken ihre Fähigkeiten, lernen über Natur und Umwelt. Tolle Spielideen gibt es massenhaft!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!