Badeseen in Österreich: Naturjuwele für die Familie

Wenn in der Hitze des Sommers gefühlt alle zum See wollen und man auf der Liegewiese trotzdem Abstand wahren möchte, braucht es Alternativen abseits der bekannten heimischen Badegrößen wie Wörthersee, Attersee oder Neusiedlersee. Und davon existieren einige, denn in Österreich gibt es über 2.100 Seen, deren Fläche größer als 1 Hektar ist. Gemeinsam kommen sie auf eine Gesamtfläche von rund 613 Quadratkilometer, das Eineinhalbfache von Wien. Da wird sich doch wohl das entsprechende kühle Nass abseits der Massen an Badenden finden lassen. Hier einige Badeseen, die man vielleicht nicht sofort auf dem Radar hat, die einen Abstecher oder Ausflug aber jedenfalls wert sind. 

Egal für welchen See Sie sich entscheiden: Wassertemperatur, Routenplaner, aktuelle Verkehrsmeldungen und vieles mehr finden Sie auf der Website des ARBÖ. Und für die Fahrt zum Badesee gibt die ARBÖ-Mitgliedschaft die notwendige Sicherheit im Fall des Notfalles. 

 

Jetzt ARBÖ Mitgliedschaft und Klubvorteile sichern!

Mit der 1 2 3 Mitgliedschaft für Autofahrer gibt es rund um die Uhr Anspruch auf sämtliche ARBÖ-Leistungen für alle Kraftfahrzeuge, auch für das Motorrad oder Moped. Außerdem sind schützt die Mitgliedschaft, bei einer Fahrt auf dem Rad oder einen Spaziergang zu Fuß. Pannenhilfe, Rechtsberatung, klubexklusiven Versicherungsangeboten und mehr.

  • Voller Schutz für alle Fahrzeuge - vom Fahrrad, über Moped und Motorrad bis zum Auto - bei Bestellung der Autofahrer-Mitgliedschaft,
  • 50 % sparen beim Mitgliedsbeitrag für das Klubjahr 2022 und
  • GRATIS Pickerl oder Räderwechsel.


Baden ohne Boote
An Bekanntheit oder Größe kann es der oberösterreichische Irrsee mit Mondsee, Traunsee & Co. nicht ganz aufnehmen, dafür sticht er aber bei der Wassertemperatur hervor. Immerhin gilt er als wärmster Badesee des Salzkammerguts, da er mit einer maximalen Tiefe von 32 Meter vergleichsweise flach ist. Der Irrsee steht komplett unter Naturschutz, die Uferzonen sind großteils unverbaut und bieten reichlich Platz für verschiedenste Lebensräume (z.B. Schilfgürtel, Verlandungsmoore, Feuchtwiesen). Einem naturbelassenen Badevergnügen steht somit nichts im Weg. Dasselbe gilt auch für den Grabensee, den kleinsten der drei Trumer Seen. Der See steht unter Naturschutz, es gibt hier nur eine sanfte touristische Nutzung. Boote, Schwimmflöße aber auch Wassersportgeräte wie Stand-Up-Paddles, Kajaks oder Surfbretter sind am Grabensee nicht erlaubt. Für wen diese Utensilien für ein perfektes Badevergnügen nicht wegzudenken sind, der muss auf die Nachbarseen – Mattsee oder Obertrumer See – ausweichen.  

Einer der wärmsten Badeseen Europas
Sie wollen es beim Baden noch eine Spur wärmer als im Irrsee haben? Dann ist der Turnersee in Unterkärnten genau das Richtige für Sie: bis zu 28 Grad Celsius - Wassertemperatur wohlgemerkt. Damit zählt er zu Europas wärmsten Badeseen, ähnlich wie der bekanntere Klopeiner See, der sich in unmittelbarer Nachbarschaft befindet. Dafür ist der Turnersee nicht so überlaufen. Und für Naturfreunde befindet sich an der geschützten Moorseite des Sees ein Vogelpark mit etwa 340 Vogelarten. Wer mit kleinen Kindern baden geht, achtet auf einen seichten Wasserzugang, gute Übersichtlichkeit, großzügige Liegewiesen einen großen Erlebnisspielplatz sowie ein solides Strandbuffett für den kleinen oder großen Hunger zwischendurch. All das bietet der Rauschelsee, nahe Klagenfurt südlich des Wörthersees gelegen. 

Ein Hauch von Norwegen in der Steiermark
Einen Flair von Norwegen versprüht der Stausee Soboth, der sich fjordähnlich drei Kilometer lang über zwei Bundesländer (Steiermark, Kärnten) erstreckt. Gelegen auf 1080 Meter Seehöhe verspricht er erfrischende Wassertemperaturen. Den See gibt es erst seit rund 30 Jahren, errichtet wurde er Anfang der 90iger-Jahre als Speichersee für ein Wasserkraftwerk in Lavamünd. Die touristische Nutzung als Badesee wurde schon damals mitgeplant: So stehen große Liegeflächen mit WC-Anlagen, Einkehrmöglichkeiten, Anlegestege für Boote, Campingplatz und auch eine Flaschenfüllstation für Taucher zur Verfügung. In einer komplett anderen Ecke der Steiermark, im Krakautal an der Grenze zu Salzburg, liegt der Schattensee in romantischer Umgebung. Er ist einerseits für sein warmes und gesundes Moorwasser, aber vor allem für das Wasserscheibenschießen bekannt. Dabei muss aus einer Entfernung von 107 Meter die Mitte einer knapp über dem Wasser hängenden Kartonscheibe getroffen werden. Das Besondere dabei: Die Kugel muss am Weg ins Ziel von der Wasseroberfläche abprallen. Die Tradition des Wasserscheibenschießens geht womöglich auf die Zeit vor dem Wiener Kongress (1814/15) zurück.

Zwei Tiroler Naturjuwele
Eingebettet in die Tiroler Bergwelt liegen folgende zwei Naturjuwele. Einerseites der Hintersteiner See oberhalb von Scheffau, andererseits der Heiterwangersee in der Nähe von Reutte. Zweiterer ist sozusagen der Zwillingssee des Plansees, denn sie sind durch einen schmalen, 300 Meter langen Wasserkanal miteinander verbunden. Zahlreiche, traumhaft schöne Buchten laden zum Baden ein - außer, einem ist das Wasser mit Temperaturen zwischen 19 und 22 Grad zu erfrischend. Zu Füßen des majestätischen Wilden Kaisers liegt der Hintersteiner See. Unterirdische Quellen füllen ihn mit gebirgsfrischem Wasser, entsprechend hoch ist die Trinkwasserqualität. Trotzdem erwärmt sich der See im Sommer im Schnitt auf 22 Grad. 2018 wurde der Hintersteiner See im Rahmen von "9 Plätze - 9 Schätze" zum schönsten Platz in Tirol gekürt.  

 

Empfehlungen

Leonardo Flugmaschine im Familypark
Burgenland > Eisenstadt-Umgebung
Der Familypark in St. Margarethen ist mit seinen 145.000 m² der größte Freizeitpark Österreichs und bietet mit seinen zahlreichen Fahrattraktionen, Spiel- und Erlebnisbereiche und Märchenszenen viel Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. Weiterlesen...
  • Familienermäßigung
  • Mamilade-getestet
  • Kinderwagengerecht
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Spielplatz Outdoor

 

Deine-kinderuhr.at ist der neue Onlineshop für bunte KinderuhrenGemeinsam mit mamilade verlosen wir eine Anio5 Smartwatch sowie 3 Alpha Saphir Motivuhren. 

Mamilade Check

Mami-Check: Eine nostalgische Fahrt mit der Waldviertelbahn 

Mai 2022

Wir machten an einem wunderschönen frühsommerlichen Sonntag eine Fahrt mit der Waldviertelbahn von Gmünd nach Litschau, mit der Nostalgiegarnitur der Waldviertelbahn mit Dampflok. Mehr erfahren...

Mami-Check: Kindergeburtstag im Playworld Wien

März 2022

Unser Sohn feierte seinen Geburtstag zusammen mit seinen Freunden im Playworld Wien. Im 5000 m² großen Indoorspielplatz war für jede Menge Action gesorgt. Mehr erfahren...

(c) Ullrich

Mami-Check: Skifahren in Obertauern

Februar 2022

Ein Skitag in Obertauern - es kann das Wetter mitspielen - muss es aber nicht. Eines ist in jedem Fall dort immer garantiert. Toller Schnee und super Pisten. Mehr erfahren...