Familien entdecken jetzt die sonnigen Glücksmomente in Kärnten!

Es sind die Augenblicke, die Familien bewegen, staunen und genießen lassen. Augenblicke, die man am liebsten für immer festhalten würde. Beim entspannten Sommerurlaub in Kärnten. Bei Kärnten Family - auf der sonnigen Südseite der Alpen!

Jetzt einen Family-Kurzgenuss in Kärnten gewinnen - hier klicken und mitmachen! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die spezialisierten, offenen Gastgeber sorgen für traumhaften, unbeschwerten Familienurlaub mit Babys, Kids und Teens auf der Südseite der Alpen. Mit besten Rahmenbedingungen für Familien, die das Besondere suchen: Ausgewählt kann je nach Wunsch zwischen bestens ausgestatteten und urgemütlichen Baby- und Familienhotels, Pensionen, Gasthöfen Bauernhöfen und Appartements werden. Dass die Familientauglichkeit auch wirklich im erforderlichen Ausmaß vorhanden ist und – je nach Alter – die umfangreichen Bären-, Kids- und Teens-Kriterien erfüllt werden, wird regelmäßig überprüft.

Magische Momente im Süden.
Kärnten, das südlichste Bundesland Österreichs, lädt mit 200, zum größten Teil trinkwasserreinen, warmen Badeseen, mildem Klima und überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden zum Plantschen, Schnorcheln, Surfen, Segeln, Tauchen, Rutschen, Fischen, Wakeboarden und Wasserskifahren ein.

Begegnungen, die bewegen.
Familien entdecken in Kärnten unzählige sanfte, kinderwagentaugliche Wanderwege mit einzigartigen Ausblicken auf die umliegende Bergwelt. Und.250 km Radwege, die auch für kleine Pedalritter kein Problem darstellen. Leihfahrräder und E-Bikes, auf Wunsch mit Kindersitzen, sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Für schwindelfreie Kletterfreunde geht es in Hochseilgärten und auf Kletterwänden aller Schwierigkeitsgrade steil nach oben. Natur, die beflügelt. Affenberg, Walderlebniswelt, das Wandern mit Nationalpark Rangern, und Adventurparks wecken die Sehnsucht nach Abenteuern in der Natur und neuen, unvergesslichen Erfahrungen, die manchmal auch etwas Mut erfordern.

Genuss, der aufleben lässt.
Die Kärntner Kulinarik zeichnet sich durch ihre regionaltypische, authentische Küche aus, die garantiert der ganzen Familie schmeckt. Wer selbst den Kochlöffel schwingen möchte, hat bei den Kochkursen von Kärnten Family dazu ausreichend Gelegenheit.


Mit der Kärnten-Card können Familien richtig sparen.
Sie öffnet die Türen zu über 100 Ausflugszielen in Kärnten, die man beliebig oft besuchen kann. Außerdem gibt’s mit der Kärnten Card bei über 60 Bonuspartnern tolle Ermäßigungen. Gültig ist die Kärnten Card vom 15. April bis 26. Oktober 2012 und kostet 35 Euro/Woche für Erwachsene. Kinder zwischen 6 und 15 Jahren erhalten die Karte zum Preis von 15 Euro für Kinder unter 6 Jahren und ab dem dritten Kind ist sie gratis. 

Empfehlungen

(c) Defrancesco
Salzburg > Zell am See
Das Salzburger Saalachtal umfaßt die Gemeinden St. Martin, Unken, Lofer & Weißbach. Das Besondere an dieser Region sind zum einen die familiären Betriebe fernab vom Massentourismus, die schöne Natur und die vielen Ausflugsmöglichkeiten. Erfahre mehr!
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter

Zingst erfreut sich wachsender Beliebtheit: Die unverfälschte, reine Natur und das Angebot an Aktivitäten und Kultur widerspiegeln einen authentischen Lebensstil, der den Ansprüchen der Gäste entspricht.

Mamilade Check

Mami-Check: Dachstein-Eishöhlen und Krippenstein

Oktober 2018

Wir haben am Krippenstein einen Traum-Tag erlebt, viel gesehen und gut gegessen. So ein Ausflug zahlt sich wirklich aus, aber man sollte auch den ganzen Tag einplanen - viele Möglichkeiten und alle sind für sich toll zu erleben.

Mami-Check: Museum der Illusionen

Oktober 2018

Unsere Highlights waren der „Kopf auf dem Servierteller“ und vor allem der 5-jährigen Tochter hat der „Vortex-Tunnel“ besonders gefallen. Ein toller Familien-Besuch in einem außergewöhnlichen Museum.

Mami-Check: Waldhochseilpark "goruck"

Mami-Check: Waldhochseilpark "goruck"

Oktober 2018

Familien können hier klettern, schwingen, balancieren, rollen, Schlitten fahren, mit den Boards skysurfen, hoch oben auf dem "Bankerl für zwei" rasten und auf den Flying-Foxes durch den schönen Hausruckwald fliegen. Tolles Familienerlebnis!