Familien in der Sigmund-Thun-Klamm in Kaprun

  • Schönwetter
  • Familienermäßigung
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden

Familien lassen sich vom Naturschauspiel in der Sigmund-Thun-Klamm in Kaprun beeindrucken

Wenn Kinder und Eltern die Sigmund-Thun-Klamm in Kaprun erkunden, verstehen sie die Worte von Graf Sigmund von Thun, dem historischen Stadthalter Salzburgs: „Tosend und mächtig eilen uns die Fluthen entgegen" und ebenso erscheint es heute den Familien. Dieses berauschende Naturdenkmal zählt zu den schönsten Klammen im Bundesland Salzburg und beeindruckt mit einer maximalen Tiefe von 32 m und einer Länge von 320 m.

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Sigmund-Thun-Klamm mit einer 340 m langen Holzstegkonstruktion erschlossen und macht das von tosenden Wassern geprägte Gebiet für die Allgemeinheit zugänglich. Durch die Nutzung der Wasserkraft im Kaprunertal wurde seit dem Jahre 1938 auf die Pracht der Klamm vergessen. Seit dem Jahre 1992 ist die Klamm wieder zugänglich und erlebbar.

Einst war das Kaprunertal von einem mächtigen Gletscher bedeckt. Mit der Zeit hinterließ der abgeschmolzene Gletscher diesen beeindruckenden Taleinschnitt im Kalkglimmerschieferfelsen des Mais- und Bürgkogels, durch den sich heute die Kapruner Ache den Weg talwärts bahnt. Die Sigmund-Thun-Klamm ist gekennzeichnet durch markante Glättungen sowie typische Strudeltöpfe und Kolke.

Eltern und Kinder erhalten Zugang zu den Steganlagen beim Kraftwerk Hauptstufe, ca. 1,5 km südlich vom Ortszentrum Kaprun. Dort wandern Kinder und Eltern durch die von schroffen Felsen und wilden Wassern geprägte Schlucht - immer auf unzähligen hölzernen Brücken und Stegen.

Familien, die die Steganlagen der Klamm benützen, beteiligen sich durch die Entrichtung einer Klamm-Maut an der Instandhaltung und Pflege der Wege.

Tipp: Ein besonderes Erlebnis ist bestimmt die geführte Wanderung durch die Sigmund Thun Klamm in Kaprun, die unter dem Motto „Sagenhafte Nacht des Wassers" stattfindet.

Hinweis: Kostenfreie Parkplätze befinden sich bei der Talstation der Maiskogelseilbahn.

Weitere Informationen erhalten Familien unter der Telefonnummer +43 (0)6547 20019-23228.

Wo und wann

KONTAKT

Zell am See-Kaprun Tourismus GmbH
T: +43 (0)6542 770

ADRESSE

Krafthausstrasse
Kaprun, 5710
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Sep

Stand: Aug. 2023

Eintrittspreis

Erwachsene: ab € 6,50

Kinder: ab € 4,40

Stand: Aug. 2023

Kinderalter

ab 4 Jahren
21,514 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 10.28 km
Distanz: 13.25 km

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Wellen, Wind und Wohlfühlmomente: Traumhafter Urlaub an der Nordsee

 

Die raue Natur, das tosende Meer sowie die weiten Horizonte machen weite Teile der Nordseeküste zu einer beeindruckenden Landschaft, wie sie nur in wenigen Abschnitten Europas zu finden ist. Und dennoch fragen sich viele Menschen, welche Orte entlang der Nordsee sich besonders für einen Urlaub eignen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!