Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Regen ist kein Problem
"Pezi Pan und die Reise ins Nimmerland" im Wiener Urania Puppentheater

Pezi Pan und die Reise ins Nimmerland

Eine neue aufregende Geschichte erwartet die Kinder mit dem Stück "Pezi Pan und die Reise ins Nimmerland" im Wiener Urania Puppentheater. Diesmal müssen Kasperl und Pezi die Großmutti aus den Fängen des Captain Hook befreien.

Der Inhaltvon "Pezi Pan und die Reise ins Nimmerland" im Urania Puppentheater:

Kasperl und Pezi sind furchtbar aufgeregt: Großmutti hat ihnen versprochen, heute eine neue, aufregende Geschichte zu erzählen, nämlich die von Peter Pan, dem Jungen, der nie erwachsen werden wollte.

Und während Großmutti erzählt, kann Pezi kaum still sitzen – er will Pezi Pan sein! Und ein Pan kann fliegen! Also läuft er ins Haus um vom Bett zu hüpfen und fliegen zu lernen. Kasperl eilt ihm sogleich nach, damit kein Unglück geschieht. Großmutti denkt laut vor sich her, wie schwer es ist, die Großmutti von Pezi Pan zu sein.

Das hört aber ein anderer: Angelockt durch die Geschichte von Peter Pan hat sich Captain Hook im Gebüsch der Kasperlvilla versteckt und glaubt nun, in der Großmutti die sagenumwobene Großmutti des echten Peter Pan gefunden zu haben. Wenn er schon den echten Peter Pan nicht fangen kann, dann wenigstens seine Großmutti! Er entführt sie und verschleppt sie auf seinem Schiff ins Nimmerland.

Jetzt heißt es für Kasperl und Pezi natürlich: Auf ins Nimmerland und die Großmutti aus den Fängen des Captain Hook befreien!

Aber wie kommt man ins Nimmerland? Und werden es Kasperl und Pezi schaffen eine ganze Horde von übellaunigen Piraten zu überwältigen? Und werden sie wie Peter Pan fliegen können?

Nur eines ist sicher: Wenn es ihnen gelingt, die Großmutti zu befreien, gibt’s den größten Gugelhupf aller Zeiten – natürlich mit Salzgurkerln, so wie es Kasperl und Pezi am liebsten mögen!

Die Wiener Urania Puppentheater-Aufführung "Pezi Pan und die Reise ins Nimmerland" dauert rund eine Stunde.

Hinweis: Eine Reservierung für das Kasperltheater im Wiener Urania Puppentheater ist telefonisch unter +43 (0)1 714 36 59 und per E-Mail kasperl@kasperlundpezi.at möglich.

Wo und wann

KONTAKT

Wiener Urania Puppentheater
T: +43 (0)1 714 36 59

ADRESSE

Uraniastraße 1
Wien, 1010
Österreich

Öffnungszeiten

2., 3., 8.-10., 16., 17.11.2013 15:00 und 16:45

4.-7.11.2013 15:30

Stand: Okt.2013

Eintrittspreis

pro Person: € 7,-

Stand: Okt.2013

Kinderalter

ab 4 Jahren
756 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 0.15 km
So, 18 Mär bis Di, 03 Jul
Distanz: 0.34 km
Mo, 02 Jul bis Mo, 02 Jul
Distanz: 0.44 km
Fr, 15 Mär bis Fr, 15 Mär
Distanz: 0.65 km

Essen in der Nähe

Distanz: 1.93 km
Distanz: 2.78 km
Distanz: 2.94 km

Spezial

Gewinnspiel

 

Wir verlosen 4x

die neue Kids Card für den Prater! 

Familienerlebnisse in der Natur

 

Bayern ist voller facettenreicher Ausflugsziele, die wertvolles Wissen zur Geschichte des Landes offenbaren - ob Natur, Technik oder Sport.

Mamilade Checkerinnen

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben?

Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn!

mamilade TV


Unser neunjähriger Kinder-Reporter Vincenz hat den Familypark im Burgenland besucht. In seinen Videos zeigt er die coolsten Abenteuer und die neuesten Attraktionen im größten Freizeitpark Österreichs.

GEWINNSPIEL

 

Wir verlosen 3 Familienpakete

für das Stück

"Die kleine Meerjungfrau"

im Märchenschloss Poysbrunn

Jetzt neu!

 

Himmeltau Grieß Drink mit allerfeinstem Grieß...

... Genuss pur für kleine Feinschmecker

Erhältlich im 3Pack in Drogeriemärkten und im Lebensmittelhandel, auch ungekühlt haltbar und perfekt für Kids "on tour"

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!