Abenteuerspielplatz im Nationalpark Thayatal

  • Schönwetter
  • Kostet nix

Bewegung, Rollenspiele und Rückzugsmöglichkeiten bietet der Abenteuerspielplatz im Nationalpark Thayatal

In der Natur-Erlebniswelt rund um das Nationalparkhaus Thayatal finden Kinder jeder Altersstufe einen großen Abenteuerspielplatz, der jede Menge Action, Unterhaltung und Spielspaß verspricht. Der Spielplatz im Nationalpark Thayatal gliedert sich in insgesamt vier Bereiche.

Den ersten Bereich, den Wellengarten, erkunden Eltern und Kinder direkt vor dem Nationalparkhaus. Diese Spiellandschaft bietet steile Hänge, Baumstammbrücken mit eingebauten Mutproben aber auch Schaukeln und Kletterwände. Viel Spaß bereitet es den Kindern die zwei Sandmulden mit Hilfe der Wassersäule zu fluten und mit einer Wasserwippe den Wasserstrahl zu leiten.

Der zweite Bereich, der Fuchsbau, befindet sich unter der Terrasse, auf der die Eltern ihre Kinder beim Spielen im Auge behalten können. Die Kinder verstecken sich in dem Tunnelsystem, werden zu Füchsen und erschrecken sich gegenseitig.

Im dritten Bereich am Abenteuerspielplatz im Nationalpark Thayatal, direkt am Waldrand, finden die Kinder ein als Storchennest getarntes Baumhaus, über das sie zu einem zweistöckigen Baumhaus und einem schwebenden Netztunnel in ein Wackelbaumhaus in den Wald gelangen. Diverse Seil- und Hangelstrecken machen den Weg zu einer kleinen Herausforderung. Auch das Klettern im Spinnennetz und das Strauchlabyrinth sorgen für viel Spaß.

Der Rastplatz am Abenteuerspielplatz beim Nationalparkhaus Thayatal bildet mit seinen Sitz- und Ruhemöglichkeiten wie Tischen, Sitzstämmen, Hängematten und Bänken den vierten Bereich. Da die Kleinen nicht so lange rasten wollen, gibt es auch hier eine Sandmulde.

Wo und wann

KONTAKT

Nationalpark Thayatal GmbH
T: +43 (0)2949 7005-0

ADRESSE

Nationalparkhaus Thayatal (zw. Hardegg und Merkersdorf)
Hardegg, 2082
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Apr. 2024

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Apr. 2024

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
21,459 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Guckkastenmuseum Hardegg

Guckkastenmuseum Hardegg

Niederösterreich
Distanz: 0 km
Waldbad Hardegg

Waldbad Hardegg

Niederösterreich
Distanz: 0 km

Burg Hardegg

Niederösterreich
Distanz: 0 km
Nationalpark Thayatal

Nationalpark Thayatal

Niederösterreich
Distanz: 0 km
Distanz: 2.63 km
Perlmutt manufaktur Felling ausflugstipp mamilade

Perlmutt Manufaktur Felling

Niederösterreich
Distanz: 4.32 km
Freibad Weitersfeld

Freibad Weitersfeld

Niederösterreich
Distanz: 8.66 km
bienenerlebnisweg langau ausflugstipp mamilade

Bienenerlebnisweg Langau

Niederösterreich
Distanz: 10.77 km
Sa, 07 Sep bis Sa, 07 Sep
Distanz: 23.74 km
So, 16 Jun bis So, 16 Jun
Distanz: 48.09 km
Fr, 24 Mai bis Fr, 24 Mai
Distanz: 54.92 km

Essen in der Nähe

Graselwirting

Graselwirtin in Mörtersdorf

Niederösterreich
Distanz: 28.35 km
Gasthaus Bsteh

Gasthaus Bsteh in Wulzeshofen

Niederösterreich
Distanz: 35.85 km

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Kindgerechte Beschäftigung auf dem Weg in den Urlaub

 

Die Vorfreude auf den Familienurlaub ist groß, aber die lange Auto- oder Zugfahrt dorthin kann für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend sein. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird und die Kleinen sich nicht langweilen, sind kreative Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt. Hier sind ausführliche Tipps & Tricks, um die Reisezeit für Kinder angenehmer zu gestalten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!