• Kinderwagengerecht
  • Schönwetter

Der romantisch angelegte Schlosspark in Laxenburg ist ein beeindruckendes Beispiel für die Gartenbaukunst des achtzehnten Jahrhunderts und seit alten Zeiten Anziehungspunkt für die erholungsuchende Wiener Gesellschaft. Heute ist der Park mit der Franzensburg ein ideales Ausflugsziel für Familien.

Zwischen Kanälen und über alte Brücken, an Wiesen und Denkmälern vorbei führen im Schlosspark Laxenburg befestigte Wege zum Alten Schloß, zum Grünen Lusthaus und über Brücken oder per Seilfähre zu der von einem Teich umgebenen Franzensburg.

Ein Rundgang im Schlosspark Laxenburg kann von drei Eingängen aus begonnen werden, dem Haupteingang , dem Eingang beim Reitstall oder dem Eingang Erholungszentrum. Die ausgedehnte Variante nimmt etwa zwei Stunden in Anspruch. Auf den im Park angebrachten Tafeln ist diese Route rot markiert.

Eltern und Kinder beginnen die Tour zB. beim Parkhaupteingang. Die erste Station ist das Konferenzzentrum (Blauer Hof - Speisesaaltrakt), gleich daneben bfindet sich das Schlosstheater. Vorbei an der Kolossalbüste von Kaiser Franz von Österreich gelangen Familien nach etwa 10 min. Gehzeit zum reichhaltig ausgestatteten Kinderspielplatz, wo bestimmt die erste größere Pause eingelegt wird.

Weiter geht es zum Alten Schloss (ursprünglich im Zentrum eines weitläufigen Jagdgebietes, umgeben von einem Wassergraben und ausgestattet mit zahlreichen Nebengebäuden) und dem ehemaligen Erd- und Eiskeller „Hofeisgruben", in den man früher im Winter Eis vom Teich bei der Franzensbrug einlagerte und dieses dann das ganze Jahr über bei Bedarf (zB. zur Kühlung von Lebensmitteln) entnehmen konnte.

Beim Grünen Lusthaus handelt es sich um einen Rokokopavillon, Diana, der Göttin der Jagd, geweiht, der sich im ältesten Teil des Schlossparks befindet und weitreichende Ausblicke durch das gesamte Areal ermöglicht.

Am westlichen Rand des Schlossparks Laxenburg liegt das Erholungszentrum mit Waldbad und dem Lokal Flieger & Flieger, ein Bierbeisl, das gute bodenständige und italienische Gerichte serviert.

Von hier aus ist der Concordiatempel das nächste Ziel. Dieser Rundtempel ist auf die damals verbreitete Antikenmode zurück zu führen - derartige Bauwerke symbolisierten im 18. Jahrhundert Harmonie und Vollkommenheit.

Vorbei am ehemaligen Standort des Chinesischen Pavillons gelangen Familien schließlich zum Schlossteich, wo sie von April bis Oktober Boote ausleihen und den Park von der Wasserperspektive aus erkunden können. Hier verkehrt auch die Fähre, die Besucher vom Festland auf die Inseln bringt. Im Winter ist unter geeigneten Konditionen das Eislaufen auf dem See möglich.

Der Weg führt weiter zur Felsengrotte, vorbei am Turnierplatz zur Franzensburg, einem Hauptwerk des romantischen Klassizismus, die zwischen Ostern und Anfang November im Rahmen einer Führung besichtigt werden kann. Wer sich nicht scheut, die 160 Stufen in Angriff zu nehmen, kann auf den Hohen Turm steigen und an einem Rundgang über die Dächer teilnehmen, von wo aus man eine wunderbare Aussicht über den Laxenburger Schlosspark und sein Umland hat.

Rittersäule, Rittergruft, das sogenannte Haus der Laune, von dem heute allerdings nur mehr die Grundmauern erhalten sind, und der Blaue Hof sind die letzten Stationen, womit Familien ihren Ausgangspunkt wieder erreicht haben.

Auch kürzere Rundgangs-Varianten durch den Schlosspark bieten sich an. Etwa eine Stunde benötigen Familien für die Route Blauer Hof - Schlossteich - mit der Fähre zur Franzensburg - Turnierplatz - Grotte - über eine Brücke zurück zum Ausgangspunkt am Schlossteich - Kinderspielplatz - Altes Schloss - Blauer Hof.

Die Wege im Schlosspark Laxenburg sind größtenteils für Kinderwägen geeignet, bei Dunkelheit jedoch nicht beleuchtet.

Wo und wann

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Mar.2016

Eintrittspreis

Erwachsene: € 2,30

Kinder 6-14 J.: € 1,-

*Fähre*: Erwachsene € 0,60

Kinder ab 3 J: € 0,60

Stand: Mar.2016

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
15,236 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0 km
Distanz: 0.00 km
Distanz: 4.40 km
Distanz: 4.63 km
Distanz: 4.96 km
Kunsteisbahn Mödling

Kunsteisbahn Mödling

Niederösterreich
Distanz: 5.40 km
Distanz: 5.47 km
Hallenbad Mödling

Hallenbad Mödling Stadtbad

Niederösterreich
Distanz: 5.47 km
Sa, 23 Sep bis So, 24 Sep
Distanz: 0.06 km
Di, 11 Apr bis So, 03 Sep
Distanz: 5.58 km
Sa, 11 Nov bis Sa, 11 Nov
Distanz: 6.35 km

Essen in der Nähe

Distanz: 12.48 km
Distanz: 12.72 km

Spezial

Wien Energie Erlebniswelt

Beim Experimentieren mit Ausstellungsstücken erfährt die ganze Familie Faszinierendes über Energie und lernt, wie wichtig ein bewusster Umgang mit Energie ist. 

In der Wien Energie-Erlebniswelt wartet ein einmaliges Lernabenteuer für Groß und Klein – ab August auch jeden ersten Samstag im Monat!

Mehr erfahren

Reisen mit Kindern

Wenn der Urlaub naht, dann herrscht in vielen Familien der Ausnahmezustand.Die ersten Vorkehrungen für einen entspannten Familienurlaub trotz Flugreise können aber bereits weit im Vorfeld getroffen werden.

Worauf bei Flug- und Fernreisen mit Kindern zu achten ist und wie es stressfrei funktionieren kann, verrät dieser Beitrag.

Rund um den Neusiedlersee

Das milde Klima, die Steppenlandschaft des Seewinkels, das Paradies für 340 Vogelarten und viele Sonnenstunden lassen einen Ausflug oder Urlaub ins Burgenland ganz besonders schön und abwechslungsreich für Familien werden.

Weiterlesen

Wer hat gewonnen?

Mamilade veranstaltet Gewinnspiele mit tollen Partnern in Österreich. Auf dieser Seite findest du auch die GewinnerInnen der abgelaufenen Gewinnspiele!

Weiterlesen

Erstausstattung für das Baby

Babykleidung ist absolut süß, sodass das Einkaufen sehr viel Spaß macht. Doch was benötigt der Nachwuchs? Was darf keinesfalls fehlen und was kann später gekauft werden? 

Was Eltern bei der Baby-Erstausstattung alles beachten sollten, erfährst Du in unserem Beitrag!

Weiterlesen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER