Drobilsteig Hohe Wand

Der Drobilsteig - eine abwechlsungsreiche Wanderung für Kinder auf der Hohen Wand

Die Wanderung über den Drobilsteig auf der Hohen Wand ist für Kinder abwechslungsreich und hält beim Auf- und Abstieg einige Besonderheiten parat. Der Aufstieg auf die Hohe Wand führt zunächst an Wiesen und Feldern und später im Wald immer den Herrgottschnitzerweg entlang bis zur Abzweigung Drobilsteig.

Der Drobilsteig, ein leichter und versicherter Klettersteig auf der Hohen Wand, ist für Kinder einer der interessantesten Wegabschnitte dieser Wanderung. Verschieden lange Eisenleitern wechseln sich mit kleinen Felsstufen ab. Danach führt ein relativ kurzer Waldweg bis zum Herrgottschnitzerhaus.

Kleinere Kinder sollten nach dem Drobilsteig nicht mehr alleine unbeaufsichtigt laufen. Das Herrgottschnitzerhaus steht nahe eines Abbruchs, die Felsen fallen dort nahezu senkrecht in die Tiefe ab.

Vom Herrgottschnitzerhaus führt ein schöner, wenig frequentierter Waldweg bis zur Einhornhöhle. Auch hier ist das letzte Wegstück über einige Leitern zu bewältigen. Mitten in der Wand liegt die Einhornhöhle. In dieser kleinen Tropfsteinhöhle wurden mehrere urzeitliche Knochen und Zähne von Höhlenbären und anderen Tieren gefunden. Urzeitliche Relikte sind auch heute noch im Gestein erkennbar - Tropfsteinformationen sehen Kinder und Eltern im großeren Höhlenraum.

Die Einhornhöhle können Familien im Rahmen einer kurzen Führung von Ostern bis etwa Anfang Oktober jeweils sonn- und feiertags bei Schönwetter besichtigen. Die Höhle befindet sich im Besitz der Familie Langer vom Gasthaus "Zitherwirt" in Dreistetten (wegen aktueller Öffnungszeiten bzw. Führungen bitte beim Zither-Wirt unter +43/2633/42553 oder [email protected] nachfragen).

Wegverlauf:

Ausgangspunkt für diese Wanderung auf die Hohe Wand ist der große Parkplatz neben dem Fußballfeld in Dreistetten. Am besten man folgt bei der Anfahrt den Wegweisern zur Einhornhöhle (bei der Kirche abbiegen).

Auf einem rot markierten Weg wandern Familien bis zum Wald, danach biegen sie auf den blau markierten Drobilsteig. Folgt man diesem, erreichet man im letzten Wegabschnitt den Klettersteig. Danach wandert man am Herrgottschnitzerweg weiter bis zur Hütte, machen einen Bogen und nimmt den blau markierten Weg bis zur Einhornhöhle. Der letzte Wegabschnitt bis zur Höhle führt über Leitern. Der Talboden ist von der Einhornhöhle (gelber Markierung folgen) bald zu erreichen. Von dort führt der Weg an Wiesen vorbei wieder zum Parkplatz.

Interessantes für Kinder:

  • kurzer, gesicherter Klettersteig
  • Rast nahe des "Abgrunds"
  • Tropfsteinhöhle in der Hohen Wand

Gehzeit: 2½ Stunden
Dreistetten Parkplatz - Herrgottschnitzerhaus: 1¼ Stunden
Herrgottschnitzerhaus - Einhornhöhle: ¾ Stunden
Einhornhöhle - Dreistetten: ½ Stunde

Kinderalter:
Ab ca. vier Jahren ist der Klettersteig für Kinder gut zu bewältigen, sind die Kinder sehr geschickt auch schon früher. Gegebenenfalls sichern!

Raststationen:
Herrgottschnitzerhaus am Plateau der Hohen Wand

Kartenmaterial:
Freytag und Berndt: Hausbergeatlas

Wo und wann

KONTAKT

Naturpark Hohe Wand
T: +43 (0)2638 88545

ADRESSE

Fußballplatz
Dreistetten, 2753
Österreich

Öffnungszeiten

Mar-Nov (je nach Witterung)

Stand: Mar. 2016

Eintrittspreis

Eintritt Einhornhöhle: Erwachsene: € 4,-

Kinder: € 2,50

Stand: Mar. 2016

Kinderalter

ab 4 Jahren
29,436 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Waldbad Markt Piesting

Waldbad Markt Piesting

Niederösterreich
Distanz: 0.69 km
Distanz: 5.47 km
Freizeitpark Bad Fischau

Freizeitpark Bad Fischau

Niederösterreich
Distanz: 5.82 km
Pecherlehrpfad Hernstein

Pecherpfad in Hölles

Niederösterreich
Distanz: 6.76 km
Symposion Lindabrunn

Symposion Lindabrunn

Niederösterreich
Distanz: 6.81 km
Distanz: 7.03 km
Distanz: 7.94 km
So, 22 Okt bis So, 28 Jan
Distanz: 9.33 km
Sa, 16 Dez bis Fr, 09 Feb
Distanz: 17.39 km

Essen in der Nähe

Distanz: 29.57 km
Distanz: 30.20 km
Distanz: 32.36 km

Spezial

Wer hat gewonnen?


Mamilade veranstaltet Gewinnspiele mit tollen Partnern in Österreich.

Auf dieser Seite findest du auch die GewinnerInnen der abgelaufenen Gewinnspiele!

Urlaub am Meer

 

Gerade für Familien mit Kindern sind die Ferien am Strand ein unvergessliches Erlebnis: Toben im Sand, Schwimmen im Wasser und Sandburgen bauen - Langeweile kommt im Urlaub am Strand nicht auf. Doch wie plant man einen solchen Urlaub am besten?

Winterurlaub in Gastein

 

In vier Skigebieten in einem Tal kann die ganze Familie ihren persönlichen Winterurlaubswünschen nachgehen: Pistenspaß, Funpark und der erste Skikurs. Für letzteren hat sich Gastein etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Mini’s Week.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!