Hohe Wand - Drobilsteig - Einhornhöhle

  • Parkplatz vorhanden

Der Drobilsteig - eine abwechlsungsreiche Wanderung für Kinder auf der Hohen Wand

Die Wanderung über den Drobilsteig auf der Hohen Wand ist für Kinder abwechslungsreich und hält beim Auf- und Abstieg einige Besonderheiten parat. Der Aufstieg auf die Hohe Wand führt zunächst an Wiesen und Feldern und später im Wald immer den Herrgottschnitzerweg entlang bis zur Abzweigung Drobilsteig.

Der Drobilsteig, ein leichter und versicherter Klettersteig auf der Hohen Wand, ist für Kinder einer der interessantesten Wegabschnitte dieser Wanderung. Verschieden lange Eisenleitern wechseln sich mit kleinen Felsstufen ab. Danach führt ein relativ kurzer Waldweg bis zum Herrgottschnitzerhaus.

Kleinere Kinder sollten nach dem Drobilsteig nicht mehr alleine unbeaufsichtigt laufen. Das Herrgottschnitzerhaus steht nahe eines Abbruchs, die Felsen fallen dort nahezu senkrecht in die Tiefe ab.

Vom Herrgottschnitzerhaus führt ein schöner, wenig frequentierter Waldweg bis zur Einhornhöhle. Auch hier ist das letzte Wegstück über einige Leitern zu bewältigen. Mitten in der Wand liegt die Einhornhöhle. In dieser kleinen Tropfsteinhöhle wurden mehrere urzeitliche Knochen und Zähne von Höhlenbären und anderen Tieren gefunden. Urzeitliche Relikte sind auch heute noch im Gestein erkennbar - Tropfsteinformationen sehen Kinder und Eltern im großeren Höhlenraum.

Die Einhornhöhle können Familien im Rahmen einer kurzen Führung von Ostern bis etwa Anfang Oktober jeweils sonn- und feiertags bei Schönwetter besichtigen. Die Höhle befindet sich im Besitz der Familie Langer vom Gasthaus "Zitherwirt" in Dreistetten (wegen aktueller Öffnungszeiten bzw. Führungen bitte beim Zither-Wirt unter +43 664 2343467 oder [email protected] nachfragen).

Wegverlauf:

Ausgangspunkt für diese Wanderung auf die Hohe Wand ist der große Parkplatz neben dem Fußballfeld in Dreistetten. Am besten man folgt bei der Anfahrt den Wegweisern zur Einhornhöhle (bei der Kirche abbiegen).

Auf einem rot markierten Weg wandern Familien bis zum Wald, danach biegen sie auf den blau markierten Drobilsteig. Folgt man diesem, erreichet man im letzten Wegabschnitt den Klettersteig. Danach wandert man am Herrgottschnitzerweg weiter bis zur Hütte, machen einen Bogen und nimmt den blau markierten Weg bis zur Einhornhöhle. Der letzte Wegabschnitt bis zur Höhle führt über Leitern. Der Talboden ist von der Einhornhöhle (gelber Markierung folgen) bald zu erreichen. Von dort führt der Weg an Wiesen vorbei wieder zum Parkplatz.

Interessantes für Kinder:

  • kurzer, gesicherter Klettersteig
  • Rast nahe des "Abgrunds"
  • Tropfsteinhöhle in der Hohen Wand

Gehzeit: 2½ Stunden
Dreistetten Parkplatz - Herrgottschnitzerhaus: 1¼ Stunden
Herrgottschnitzerhaus - Einhornhöhle: ¾ Stunden
Einhornhöhle - Dreistetten: ½ Stunde

Kinderalter:
Ab ca. vier Jahren ist der Klettersteig für Kinder gut zu bewältigen, sind die Kinder sehr geschickt auch schon früher. Gegebenenfalls sichern!

Wo und wann

KONTAKT

Naturpark Hohe Wand
T: +43 (0)2638 88545

ADRESSE

Fußballplatz
Dreistetten, 2753
Österreich

Öffnungszeiten

Mar-Nov (je nach Witterung)

Stand: Nov. 2020

Eintrittspreis

Eintritt Einhornhöhle: Erwachsene: € 4,-

Kinder: € 2,-

Stand: Nov. 2020

Kinderalter

ab 4 Jahren
57,207 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Waldbad Markt Piesting

Waldbad Markt Piesting

Niederösterreich
Distanz: 0.69 km
Distanz: 5.47 km
Distanz: 5.75 km
Föhrenwald

Pecherpfad in Hölles

Niederösterreich
Distanz: 6.76 km
Symposium Lindabrunn

Symposion Lindabrunn

Niederösterreich
Distanz: 6.81 km
Distanz: 7.02 km
Distanz: 7.03 km
Do, 01 Aug bis Do, 01 Aug
Distanz: 12.16 km
Fr, 14 Jun bis Fr, 14 Jun
Distanz: 12.16 km

Essen in der Nähe

Familienessen beim Holzinger

Familienessen beim Holzinger

Niederösterreich
Distanz: 22.79 km
Distanz: 29.57 km

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Kindgerechte Beschäftigung auf dem Weg in den Urlaub

 

Die Vorfreude auf den Familienurlaub ist groß, aber die lange Auto- oder Zugfahrt dorthin kann für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend sein. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird und die Kleinen sich nicht langweilen, sind kreative Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt. Hier sind ausführliche Tipps & Tricks, um die Reisezeit für Kinder angenehmer zu gestalten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!