• Kostet nix
  • Schönwetter
Ysperklamm

Die Ysperklamm im südwestlichen Waldviertel ist ein Naturdenkmal. Die Große Ysper durchfließt die Klamm auf einer Länge von 1,2 km, wobei sie knapp 300 Höhenmeter in Kaskaden überwindet.

Die Ysperklamm wird von der Großen Ysper gebildet, die im Weinsberger Wald entspringt und den ehemaligen "Ödteich" durchfließt. Dieser bereits im 16. Jahrhundert künstlich angelegte Teich, der der Holztrift und der Fischerei diente, existiert heute nicht mehr. Im Frühjahr 1956 sammelte sich bei der Schneeschmelze im "Ödteich" so viel Wasser, dass der Damm brach und die Wassermassen durch die Ysperklamm ins Tal donnerten.

Im unteren Teil erinnern dich Uferschlachtbauten an die Holztrift früherer Zeiten. Das letzte Mal transportierte man 1929 Holz auf der Großen Ysper zur Donau - in nur fünf Stunden erreichten die durch die Schlucht hinab stürzenden Stämme die großen Holzrechen an der Donau. Auf der Kleinen Ysper wurde die Trift zwei Jahre später aufgegeben.

Für den oberen Teil der Klamm sind die schmale Schlucht, die vielen Aufstiegshilfen und die imposanten Wasserfälle charakteristisch. Für Familien mit Kindern ab fünf Jahren ist der gut gesicherte, markierte Steig durch die Ysperklamm über Stufen, Holzstege, Brücken und Stiegen besonders reizvoll.

Um diese romantische Waldschlucht mit den vielen kleinen Wasserfällen rankt sich außerdem eine Vielzahl von Sagen. Man sollte sich zum Beispiel vor dem listigen Kobold in Acht nehmen, der hier sein Unwesen treibt. In mondhellen Nächten fährt er in einer von sechs Katzen gezogenen Kutsche, um der Riesenschlange, die am Eingang der Klamm einen Schatz bewachen soll, einen Besuch abzustatten. An heißen Tagen versteckt er den in der Ysper Badenden ihre Kleider oder erschreckt Wanderer am Ufer des Bachs, so dass diese ausrutschen und in den Fluten ertrinken. Es gibt aber glücklicherweise ein Gegenmittel, um den bösartigen Kobold zu überlisten: Brotbrösel ins Wasser streuen!

In der Umgebung der Ysperklamm hat man seltsame Steinsetzungen entdeckt, die für gewöhnlich als Druiden-Kultstätten gedeutet werden. Die verschiedenen Granitblöcke in Form von Schalensteinen oder mit bezeichnenden Namen wie Herzstein, Totenkopf, sitzender Hund oder Sphinx geben bis heute Rätsel auf.

Ausgangspunkt für eine Tour durch die Ysperklamm ist der Parkplatz beim Gasthof Forellenhof im Ortsteil Yspertal - Pisching. Der blau bzw. rot markierte Weg führt von dort entlang der Fälle aufwärts, bis man die „Rote Reithbrücke" in der Mitte der Klamm erreicht. Wer den Ausflug abkürzen möchte, kann von hier aus bequem über eine Forststraße zurück zum Parkplatz wandern.

Ansonsten halten sich Kinder und Eltern weiterhin gerade aus und steigen die Klamm hinauf, bis sie erneut einen Forstweg queren. Über diesen erfolgt der Abstieg, größtenteils auf Forststraßen, über die Brücke in der Mitte der Klamm, das letzte Wegstück zurück zum Parkplatz ist asphaltiert.

Streckenlänge:         insg. 2,4 km
Gehzeit:                   1 Stunde bergauf, etwa 40 min bergab
Tiefster Punkt:          551 m
Höchster Punkt:        820 m

Wo und wann

KONTAKT

Marktgemeinde Yspertal
T: +43 (0)7415 6767

ADRESSE

Ysperklamm (Ortsteil Pisching)
Yspertal, 3683
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Okt (je nach Witterung)

Stand: Mar. 2016

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Mar. 2016

Kinderalter

ab 5 Jahren
24,871 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Hallenbad Yspertal

Hallenbad Yspertal

Niederösterreich
Distanz: 0.38 km

Ysperklamm und Druidenweg

Niederösterreich
Distanz: 4.58 km
Distanz: 8.73 km
Badesee Waldhausen

Badesee Waldhausen

Oberösterreich
Distanz: 8.73 km
Distanz: 8.73 km
Distanz: 8.73 km
Distanz: 9.36 km
Distanz: 9.85 km
Sa, 08 Apr bis Sa, 08 Apr
Distanz: 16.52 km
Mo, 27 Feb bis Mo, 27 Feb
Distanz: 16.52 km
Sa, 08 Apr bis Fr, 14 Apr
Distanz: 42.95 km

Essen in der Nähe

Distanz: 22.87 km
Distanz: 25.01 km
Schinaklwirt

Schinaklwirt in Purgstall

Niederösterreich
Distanz: 25.54 km

Spezial

Auf Entdeckungsreise in der Region um den Neusiedlersee

Das milde Klima, die Steppenlandschaft des Seewinkels, das Paradies für 340 Vogelarten und viele Sonnenstunden lassen einen Ausflug oder Urlaub ins Burgenland ganz besonders schön und abwechslungsreich für Familien werden.

Weiterlesen

Gewinnspiele

Biozertifiziertes Kinderhotel

Unberührte Natur, klare Luft und sauberes Wasser inmitten einer herrlichen Bergwelt sind ein Geschenk, das heute nicht mehr oft vorhanden ist. Freiraum für Kinder, biologisch betriebene Land- und Forstwirtschaft, dazu eine resourcenschonende und nachhaltige Bau- und Wirtschaftsweise in Haus und Garten bilden die Basis für Bio-zertifizierte Kinderhotels.

Weiterlesen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER