Wald- und Bienenlehrpfad der Gemeinde Baldramsdorf

  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Parkplatz vorhanden

Die Arbeit der Bienen erkunden Familien auf dem Wald- und Bienenlehrpfad

Von Unterhaus führt der 1997 eröffnete Wald- und Bienenlehrpfad der Gemeinde Baldramsdorf in Richtung Ruine Ortenburg/Marhube und bietet Familien interessante Einblicke in die Welt der Bienen. Der Bienenzuchtverein Spittal an der Drau und Umgebung ist für diesen lehrreichen Wald- und Bienenlehrpfad verantwortlich.

14 Stationen plus 30 Tafeln
Auf dem rund 1,2 Kilometer langen Weg, der zunächst kurz über eine asphaltierte Straße führt, erfahren Eltern und Kinder an 14 Stationen Interessantes und Wissenswertes über die Arbeit und das Leben der fleißigen Bienen. Zusätzlich informieren ca. 30 Tafeln entlang des Weges durch den Wald über die Bezeichnung der zu sehenden Waldpflanzen.

Details zum Wegverlauf
Die Gehzeit auf dem Wald- und Bienenlehrpfad mit einer Höhendifferenz von 200 m beträgt rund 40 Minuten und ist mit leichter Wanderbekleidung mühelos zu bewältigen.

Kombitipp
1. Kärntner Handwerksmuseum

Wo und wann

KONTAKT

MTG - Millstätter See Tourismus GmbH
T: +43 (0)4766 3700

ADRESSE


Baldramsdorf, 9805
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Mar. 2022

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Mar. 2022

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
8,430 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 3.75 km
Distanz: 20.91 km

Aus Mamis Lade

Winterurlaub mit der Familie – praktische Tipps zum Packen

 

Beim Schlittenfahren am Obernberger See, auf der Skipiste in Tirol oder einfach nur beim gemütlichen Schneespaziergang im Zwettltal brauchen alle Familienmitglieder die passende Bekleidung. Denn nur wer vor Kälte und Feuchtigkeit ausreichend geschützt ist, kann sich lange draußen aufhalten. 

Es gibt kein schlechtes Wetter bei Tagesausflügen oder Familienferien


Kinder sind Entdecker ohne Pause in Neugier und Bewegungsdrang. Sobald sie bekanntes bei Ausflügen erleben, sind sie rasch gelangweilt. Das lässt sich mit diesen vier Überraschungsferien zu allen Jahreszeiten leicht ändern.

Spielideen für die Kleinen an der frischen Luft

 

Spielen an der frischen Luft ist das Beste, was Kinder tun können. Hier entwickeln sie ihre motorischen Fähigkeiten ganz nebenbei, entdecken ihre Fähigkeiten, lernen über Natur und Umwelt. Tolle Spielideen gibt es massenhaft!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!