Durch die Weichtalklamm auf den Schneeberg

  • Kostet nix
  • Schönwetter

Sehr beliebt bei Familien ist die abwechslungsreiche Wanderung durch die Weichtalklamm auf den Schneeberg.

Die romantische Weichtalklamm ist die größte Schlucht am Schneeberg. Besonderes an warmen Tagen schätzen Familien die Kühle der Klammlandschaft. Hohe imposante Felswände tauchen die teilweise sehr enge Klamm oft in ein düsteres Licht, in der es oft nass und ziemlich rutschig sein kann. Trittsicherheit und ein vernünftiges Maß an Vorsicht sind daher für die Tour in jedem Fall erforderlich.

Trotzdem ist die eindrucksvolle Strecke vom Weichtalhaus durch die Weichtalklamm zum Kienthaler Haus am Schneeberg auch für Kinder gut begehbar. Einige versicherte Kletterstellen mit Eisenleitern oder Seilen und Ketten machen die Tour für sie zu einem spannenden Erlebnis.

Für die beiden Mini-Klettersteige sollten Familien auf jeden Fall mit Sicherungsseilen (Brustgurt und Reepschnur) für die Kinder ausgerüstet sein. Bei den übrigen Wegetappen handelt es sich eher um eine gemütliche Wanderung.

Wegverlauf:

Ausgangspunkt ist das Weichtalhaus im Höllental zwischen Reichenau und Schwarzau im Gebirge. Von hier steigen Kinder und Eltern einen abenteuerlichern, aber gut gesichertern Steig durch die Weichtalklamm zur Kienthalerhütte. Die Route ist rot markiert und führt zunächst ein Bachbett entlang, bis nach ungefähr 20 Minuten die ersten Versicherungen erreicht werden.

Durch mehrere Schluchten geht es über Eisenleitern und kleine Felshindernisse durch die Weichtalklamm. Nach etwa ein einviertel Stunden gelangen die Familien zu einer Forststraße, die gequert wird - der rot markierte Weg führt in den Wald hinein und über die Jakobsquelle steil bergauf zur Kienthaler Hütte am Schneeberg.

Für den Rückweg halten sich die Wanderer zuerst an dieselbe Route, die sie für den Aufstieg benutzt haben. Anstatt in die Klamm abzusteigen gehen sie aber entlang der Forststraße weiter, bis linker Hand der gelb markierte Ferdinand-Mayr-Weg in den Wald abzweigt. Auf diesem geht es in zahlreichen Serpentinen durch Laubwald und über schöne Lichtungen zurück zum Weichtalhaus.

Ausgangspunkt: Weichtalhaus, Hirschwang an der Rax (515 m)

Zielpunkt: Kienthalerhütte auf dem Schneeberg (1380 m)

Höhendifferenz: 865 m

Aufstieg: ca. 2,5 bis 3,5 Stunden

Abstieg: ca. 1 3/4 bis 2,5 Stunden

Gehzeit insgesamt: je nach Kondition der Kinder 4 bis 6 Stunden

Stützpunkte:

Weichtalhaus: Mai bis Oktober geöffnet

Kienthalerhütte: Ostern bis Allerheiligen geöffnet jeweils Samstag 11:00 bis Sonntag 16:00 Uhr und an Feiertagen (einfach bewirtschaftet)

Wo und wann

KONTAKT

Weichtalhaus
T: +43 (0)2666 53620

ADRESSE

Hirschwang 109 (Weichtalhaus)
Reichenau an der Rax, 2651
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Okt (je nach Witterung)

Stand: Sep. 2017

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Sep. 2017

Kinderalter

ab 8 Jahren
31,751 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Hüttenhupfen Rax

Hüttenhüpfen auf der Rax

Niederösterreich
Distanz: 0.19 km
Schloss Reichenau

Schloss Reichenau

Niederösterreich
Distanz: 3.24 km

Naturerlebnisse für Kinder

Niederösterreich
Distanz: 3.29 km
Rax

Der Naturlehrpfad Kaiserbrunn

Niederösterreich
Distanz: 3.31 km
Rax-Seilbahn

Rax-Seilbahn und Ottohaus

Niederösterreich
Distanz: 3.31 km
Distanz: 3.31 km
Distanz: 5.18 km
Schaubergwerk Grillenberg

Schaubergwerk Grillenberg

Niederösterreich
Distanz: 5.18 km
Sa, 19 Sep bis Sa, 19 Sep
Distanz: 9.53 km
Sa, 21 Mär bis Mo, 13 Apr
Distanz: 9.53 km

Essen in der Nähe

Distanz: 26.45 km
Distanz: 39.76 km

Spezial

Kindgerechtes Haus bauen

Bei uns gilt der Bau eines Eigenheims als eine Art Schlussstein der Familienplanung. Kennenlernen, Verlobung, Heirat, Kinder und eben das Haus – Ende der Geschichte. So oder so ähnlich stellen sich manche das Leben vor. Dabei gilt: Wer ein Haus bauen will, das unter anderen von Kindern bevölkert wird, der sollte sich über einige Dinge im Klaren sein.

Gewinnspiel!

 

Gemeinsam mit dem Familypark verlosen wir 2x2 Jahreskarten und 1x4 Tagestickets für die Saison 2020!
 
Bis 29. März kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen - viel Glück!

EF Sprachreisen

 

Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. 

Ganz anders ist dies bei einer Sprachreise ins Ausland. Hier findet kein Frontalunterricht statt, sondern interaktives Lernen gepaart mit Freizeitaktivitäten – somit bleibt der Spaß beim Sprachen lernen keinesfalls auf der Strecke!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!