Hans-Gross - Kriminalmuseum

  • Mit Öffis erreichbar
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden

Auf die Spuren von Verbrechen begeben sich Eltern und Kinder im Hans-Gross-Kriminalmuseum 

Im Untergeschoss der Karl-Franzens-Universität in Graz ist das Hans-Gross-Kriminalmuseum untergebracht. Hier betrachten die Familien die umfassende Sammlung des Grazer Juristen Hans Gross, die neben Tatwaffen auch Gifte, gefälschte Geldscheine, Gipsabdrücke und Einbruchswerkzeuge zeigt.

Falschspielermaterialien, Schädeldecken und Tatortreliefs, aber auch Bildmaterial von Verbrechern gibt es im bereits 1896 gegründeten Hans-Gross-Kriminalmuseum zu entdecken. Ein Tatortkoffer, als dessen Erfinder Hans Gross gilt, ist hier ebenfalls zu besichtigen.

Eltern und Kinder erwarten spannende Kriminalfälle aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Die Familien erhalten nicht nur Einblicke in Verbrechen, sondern auch in die Entwicklung der Techniken zur Verbrechensaufklärung.

Hinweis: Der Schauraum des Kriminalmuseums ist derzeit wegen Umbau- und Sanierungsmaßnahmen gesperrt, Führungen werden zu einem ermäßigten Preis nur gegen Voranmeldung von € 2,- angeboten.

Wo und wann

KONTAKT

Hans-Gross-Kriminalmuseum
T: +43 (0)316 380 - 6514

ADRESSE

Universitätsplatz 3
Graz, 8010
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Mo 10:00-15:00, Do 13:00-17:00 Stand: Mar. 2020

Eintrittspreis

Erwachsene: € 5,-

Schüler: € 2,-

Stand: Mar. 2020

Kinderalter

ab 10 Jahren
9,089 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

UniGraz@Museum

[email protected]

Steiermark
Distanz: 0.09 km
Theater Asou

Theater ASOU Graz

Steiermark
Distanz: 0.66 km
Distanz: 0.74 km
Distanz: 0.75 km
Distanz: 0.82 km
Distanz: 0.84 km
Distanz: 0.92 km
Distanz: 0.99 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 4.19 km
Distanz: 5.35 km
Distanz: 6.17 km

Spezial

Kindgerecht & lecker

 

Gehören Spinat, Karotten und Co. auch zu den umkämpften Lebensmitteln in Deiner Familie? Viele Kinder verweigern buntes Gemüse auf dem Teller, obwohl es gerade für sie besonders wichtig wäre, Vitamine und Ballaststoffe zu sich zu nehmen. Vielleicht hast Du auch die Erfahrung gemacht, dass Deine Kids im Kleinkindalter noch viel ausprobiert haben, mit den Jahren aber immer mehr Gemüsesorten ablehnen. 

Sicher den Familienurlaub buchen

 

 

Wer sich frühzeitig mit dem Thema Reiseversicherung auseinandersetzt und auch Leistungen klar im Blick hat, kann Geld sparen und ist gleichzeitig rundum abgesichert. 

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!