• Regen ist kein Problem
Bergbaumuseum Hall in Tirol

Das Bergbaumuseum Hall in Tirol stellt eine Nachbildung des 1967 stillgelegten Bergwerkes im Halltal dar.

Das im Zentrum der Altstadt gelegene Bergbaumuseum Hall in Tirol vermittelt Eltern und Kindern durch Stollen, Schächte, Werkzeuge, Mineralien und eine Rutschbahn, wie es früher gewesen sein muss, unter Tag zu arbeiten.

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung im Bergbaumuseum Hall erhalten die Familien einen Einblick in die Geschichte der Salzgewinnung. Im Halltal wurde das "weiße Gold" bereits im 13. Jahrhundert abgebaut. Während es zuerst wahrscheinlich durch Versieden der salzhältigen Quellen gewonnen wurde, erfolgte um ca. 1270 der erste Stollenanschlag.

Eltern und Kinder erfahren im Museum, wie das aus dem Gestein herausgelöst werden konnte und wie es dazu kam, dass schlussendlich Salz gewonnen werden konnte.

Die Stilllegung des Salzbergwerks erfolgte 1967 nach 800jähriger Nutzung. Das Bergbaumuseum ist in der sogenannten "Schmalzwaage" in der Haller Altstadt untergebracht, in der die Salinenverwaltung die Naturalien lagerte, welche die Bergleute als Teil ihres Lohnes bekamen.

Führungen durch das Bergbaumuseum werden regelmäßig angeboten, und zwar jeweils montags, donnerstags und samstags um 11:30 Uhr. Diese Führungen dauern ca. 45 Minuten, Treffpunkt ist direkt im Bergbaumuseum Hall. Weitere Termine für Führungen sind auf Anfrage jederzeit möglich.

Wo und wann

KONTAKT

TVB Region Hall-Wattens
T: +43 (0)5223 45544-0

ADRESSE

Fürstengasse 1
Hall in Tirol, 6060
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez (Führungen: Montag, Donnerstag, Samstag 11:30)

Stand: Okt.2014

Eintrittspreis

Erwachsene: € 5,-

Kinder: € 3,-

Stand: Okt.2014

Kinderalter

ab 3 Jahren
4,554 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.04 km
Distanz: 0.10 km
So, 17 Dez bis So, 17 Dez
Distanz: 0.21 km
Do, 22 Mär bis Do, 22 Mär
Distanz: 7.89 km

Essen in der Nähe

Spezial

Familienspaß am Gipfel der Genüsse

Hotel Pacheiner

Familien fühlen sich im ****Hotel Pacheiner am Gipfel der Kärntner Gerlitzen, auf 1.900 m, seit jeher richtig bergig. Mit Angeboten, die den Urlaub unvergesslich machen:

Top präparierte Pisten und Rodelstrecken vor der Haustür, einen Infinity-Outdoor-Pool zum Abtauchen, großzügige Ferienwohnungen auf Selbstversorgerbasis oder Apartments inkl. 3/4 Genusspension. Und Österreichs größte privater Sternwarte. EUR ab 259,- pro Nacht (4 Pers.)

Unser Adventkalender

In unserem Adventkalender warten täglich tolle Preise auf Dich und Deine Familie.

Schau vorbei und versuch Dein Glück!

Die besten Spiele für unterwegs

Mit der Familie in den Urlaub fahren ist wunderbar! Doch vor dem Urlaub stellt meistens etwas anderes die Nerven auf die Probe: die Fahrt zum ersehnten Urlaubsziel. Ist man mit der Bahn, dem Auto oder Flugzeug unterwegs, wird von Kinder und Eltern immer dieselbe Frage geäußert: Sind wir schon da? Doch der Langenweile kann Abhilfe verschafft werden. 

 

Rund um den Neusiedlersee

Das milde Klima, die Steppenlandschaft des Seewinkels, das Paradies für 340 Vogelarten und viele Sonnenstunden lassen einen Ausflug oder Urlaub ins Burgenland ganz besonders schön und abwechslungsreich für Familien werden.

Wellness-Urlaub für die ganze Familie

Wenn erst einmal eine Familie gegründet ist, rückt die Erholung mehr in den Vordergrund, denn der Alltag zwischen Beruf und Kindern ist eine besonders fordernde Phase. Entsprechend wichtig ist es dann, die vergleichsweise wenige freie Zeit in möglichst entspannender Form zu nutzen. Hierfür eignet sich nichts besser, als ein gemeinsamer Wellness Urlaub. 

Wer hat gewonnen?

Mamilade veranstaltet Gewinnspiele mit tollen Partnern in Österreich. Auf dieser Seite findest du auch die GewinnerInnen der abgelaufenen Gewinnspiele!

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!