• Es gibt etwas zu essen
  • Regen ist kein Problem
Jüdisches Museum in Hohenems

Ein Besuch im Jüdischen Museum Hohenems führt Familien die Geschichte der lokalen Jüdischen Gemeinde von den Anfängen bis zu ihrer Vernichtung vor Augen.

Das Jüdische Museum Hohenems in der 1864 erbauten Villa Heimann-Rosenthal dokumentiert die Geschichte der Jüdischen Gemeinde Hohenems, die über drei Jahrhunderte, bis zu ihrer Vernichtung in der NS-Zeit, existierte. Kinder und Eltern findern hier ein Museum, das nicht die allgemeine Geschichte des Judentums thematisiert, sondern hauptsächlich die lokalen und regionalen Verhältnisse darstellt.

In der Anfang 2007 aus- und umgebauten Dauerausstellung im Obergeschoß der Villa Heimann-Rosenthal wird die Geschichte der Jüdischen Gemeinde von ihren Anfängen im 17. bis zum Ende des 19. Jahrhunderts gezeigt. Die Räume im Jüdischen Museum Hohenems sind jeweils verschiedenen Themen gewidmet. So beschäftigen sich Familien in Raum 1 mit den Anfängen der jüdischen Gemeinde in Hohenems. Raum 5 zeigt zum Beispiel Vereinsleben und Schule auf, während es in Raum 8 um die jiddische Sprache geht.

Die Dauerausstellung im Dachgeschoß hingegen dokumentiert das Ende der Jüdischen Gemeinde im 20. Jahrhundert sowie die unterschiedlichen Schicksale der Gemeindemitglieder.

Das Jüdische Museum Hohenems bietet auch jährlich Wechselausstellungen und ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm.

Für Kinder, die Interesse am Jüdischen Museum Hohenems haben, liegt eine Juniormappe bereit. Für einen individuellen Museumsrundgang stehen in dieser Mappe Puzzles, Rätsel, Zeichen-, Beobachtungs- und Suchaufgaben zur Verfügung.

Gemeinsam mit der Schriftstellerin Monika Helfer und der Künstlerin Barbara Steinitz hat das Jüdische Museum in Hohenems eine eigene Kinderausstellung eingerichtet, die den Ausstellungsrundgang im ganzen Haus begleitet. In anschaulichen szenischen Episoden und Scherenschnitt-Bildern erzählt die Kinderausstellung in einer für sechs- bis zwölfjährige Kinder zugänglichen Sprache und Bilderwelt.

Während der Öffnungszeiten des Jüdischen Museum Hohenems ist auch das Cafe geöffnet.

 

Wo und wann

KONTAKT

Jüdisches Museum Hohenems
T: +43 (0)5576 73989-0

ADRESSE

Schweizer Straße 5
Hohenems, 6845
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez jeweils Di-So, Feiertag 10:00-17:00

Stand: Okt. 2016

Eintrittspreis

Erwachsene: € 8,-

Kinder bis 16 J: frei

Stand: Okt. 2016

Kinderalter

ab 6 Jahren
3,094 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.27 km
Distanz: 0.53 km
Distanz: 0.55 km
Distanz: 1.01 km
Distanz: 1.06 km
Distanz: 1.24 km
Distanz: 1.42 km
Distanz: 1.42 km
So, 24 Jun bis So, 24 Jun
Distanz: 6.73 km
So, 18 Feb bis So, 21 Okt
Distanz: 15.76 km
So, 01 Jul bis Mo, 17 Sep
Distanz: 28.62 km

Essen in der Nähe

Distanz: 5.79 km
Distanz: 7.21 km
Distanz: 10.53 km

Spezial

Gewinnspiel

 

Wir verlosen 4x die neue Kids Card für den Prater an Euch! 

Familienerlebnisse in der Natur

 

Bayern ist voller facettenreicher Ausflugsziele, die wertvolles Wissen zur Geschichte des Landes offenbaren - ob Natur, Technik oder Sport.

Mamilade Checkerinnen

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben?

Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn!

mamilade TV


Unser neunjähriger Kinder-Reporter Vincenz hat den Familypark im Burgenland besucht. In seinen Videos zeigt er die coolsten Abenteuer und die neuesten Attraktionen im größten Freizeitpark Österreichs.

GEWINNSPIEL


Wir verlosen 3 Familienpakete
für den Märchensommer NÖ 2018

Jetzt neu!

 

Himmeltau Grieß Drink mit allerfeinstem Grieß...

... Genuss pur für kleine Feinschmecker

Erhältlich im 3Pack in Drogeriemärkten und im Lebensmittelhandel, auch ungekühlt haltbar und perfekt für Kids "on tour"

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!