Flusswanderung entlang Zwettl und Kamp

  • Schönwetter
  • Kostet nix
  • Parkplatz vorhanden

Auf idyllischen Wegen und durch einen zauberhaft anmutenden Wald führt diese Flusswanderung in typischer Waldviertler Landschaft die Zwettl und den Kamp entlang. 

Bei der Flusswanderung besticht besonders die erste Etappe entlang der Zwettl durch ihren Zauber. Danach führt der Weg quer durch den Moidramswald, an Heidelbeerfeldern und am mystischen Kuenringerstein vorbei, bis zum Kamp. Dieser fast rechteckige Felsblock, der mitten auf dem Weg aus der Erde ragt, soll geomantisch interessant sein und sichtbare Mondzeichen aufweisen.

Besonderes Augenmerk sei im Moidramswald den Markierungen gewidmet. Der Weg zur Gschwendtmühle führt wunderschönen, aber teils sehr schmalen Waldwegen entlang. Verliert man die Markierungen aus Unachtsamkeit aus dem Auge, gerät man schnell auf die breiten Forststraßen, die viel weniger reizvoll sind als die schmalen Pfade.

Mit etwas Glück können Kinder bei der Gschwendtmühle Schafe mit ihren Lämmern auf der Weide antreffen. Romantisch wird es wieder im Kamptal. Der nunmehr breitere Weg führt immer leicht bergab bis nach Zwettl.

Eröffnet und beendet wird diese Runde mit jeweils einem Kinderspielplatz an der Zwettl und am Kamp. Eine Rarität ist das Sonnenbad am Ende der Wanderung, es liegt gleich gegenüber dem Spielplatz und bietet Bademöglichkeit im Kamp. Erreichbar ist es über eine schon etwas alterschwache Brücke. An heißen Tagen lohnt sich also die Mitnahme von Badekleidung.

Interessantes für Kinder:

  • Spielplätze zu Beginn und am Ende des Wanderwegs
  • Waldlehrpfad entlang der Zwettl
  • große Granitblöcke im Wald zum Klettern
  • viele Heidelbeeren im Sommer
  • Sonnenbad am Kamp

Wegverlauf:

Die Flusswanderung beginnt in der Bezirkshauptstadt Zwettl, nahe dem Zusammenfluss von Zwettl und Kamp mit dem Kamptal-Stausee Radwanderweg. Am Kinderspielplatz vorbei führt die rote Markierung zunächst immer die Zwettl entlang bis nach Syrafeld. Nach der Überquerung der Zwettl folgt man weiterhin der roten Markierung links ein kurzes Stück die Straße (zumeist wenig befahren) entlang. Mit dem Aufstieg bis zum Kuenringerstein beginnt der anstrengendste Teil der Wanderung. Kurz nach dem Kuenringerstein muss die B38 überquert werden. Danach folgt der weitere Abstieg bis zur Gschwendmühle am Kamp. Nach der Überquerung des Kamps hält man sich links und folgt dem Flusslauf bis nach Zwettl.

Gehzeit:
Zwettl - Syrafeld: 1 - 1½ Stunden
Syrafeld - Gschwendtmühle: 1 - 1½ Stunden
Gschwendtmühle - Zwettl: 1½ - 2 Stunden
Gschwendtmühle - Schwarzalm: bis zu ½ Stunde (bergauf)

Kinderalter: 
Ab ca. 3 Jahren ist die Strecke bis nach Syrafeld gut geeignet, die Rundwanderung Zwettl - Kamp erst ab 6 Jahren, da sie relativ lang ist.

Raststationen:
Direkt am Weg liegt keine Raststation, es gibt nur Unterstandshütten. Hält man sich jedoch nach der Kampüberquerung weiterhin geradeaus, führt ein eher steile Weg zur Schwarzalm und einem kleinen Badeteich.

Wo und wann

KONTAKT

Stadtgemeinde Zwettl
T: +43 (0)2822 503127

ADRESSE


Zwettl, 3910
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Aug. 2022

Eintrittspreis

frei zugänglich

Stand: Aug. 2022

Kinderalter

ab 3 Jahren
32,895 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0 km
Stadtmuseum Zwettl

Stadtmuseum Zwettl

Niederösterreich
Distanz: 0.05 km
Kunsteisbahn Zwettl

Kunsteisbahn in Zwettl

Niederösterreich
Distanz: 0.16 km
Distanz: 0.50 km
Distanz: 7.24 km
Distanz: 7.37 km
Huskyranch Waldviertel

Huskyranch Friedersbach

Niederösterreich
Distanz: 7.71 km
Sa, 06 Jul bis Sa, 06 Jul
Distanz: 22.33 km
So, 28 Jul bis So, 28 Jul
Distanz: 22.33 km
So, 14 Jul bis So, 14 Jul
Distanz: 31.92 km

Essen in der Nähe

Distanz: 6.69 km
Distanz: 14.40 km
Distanz: 32.43 km

Aus Mamis Lade

Abenteuer Familienradtour: Tipps für Ausflüge in Österreich

 

Familienzeit im Freien zu verbringen, ist eine der schönsten Möglichkeiten, um gemeinsame Erinnerungen zu schaffen. In Österreich gibt es zahlreiche Ausflugsziele, die sich perfekt für Familienfahrradtouren eignen. Von malerischen Strecken entlang der Donau bis hin zu idyllischen Routen durch den Wienerwald: Hier kommen die besten Tipps, für unvergessliche Abenteuer auf zwei Rädern.

5 Tipps: So gestalten Sie Ihren Garten kinderfreundlich


Die Gestaltung eines kinderfreundlichen Gartens bereichert nicht nur die Lebensqualität Ihrer Schützlinge, sondern verwandelt Ihren Aussenbereich in eine Umgebung, in der sie lernen und Spass haben können. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihren Garten so gestalten können, dass er ein sicherer und anregender Ort für Kinder wird.
 

Kindgerechte Beschäftigung auf dem Weg in den Urlaub

 

Die Vorfreude auf den Familienurlaub ist groß, aber die lange Auto- oder Zugfahrt dorthin kann für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend sein. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird und die Kleinen sich nicht langweilen, sind kreative Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt. Hier sind ausführliche Tipps & Tricks, um die Reisezeit für Kinder angenehmer zu gestalten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!