• Kostet nix
  • Schönwetter
Zwettl Kamp Flusswanderung

Auf idyllischen Wegen und durch einen zauberhaft anmutenden Wald führt diese Flusswanderung in typischer Waldviertler Landschaft die Zwettl und den Kamp entlang. 

Bei der Flusswanderung besticht besonders die erste Etappe entlang der Zwettl durch ihren Zauber. Danach führt der Weg quer durch den Moidramswald, an Heidelbeerfeldern und am mystischen Kuenringerstein vorbei, bis zum Kamp. Dieser fast rechteckige Felsblock, der mitten auf dem Weg aus der Erde ragt, soll geomantisch interessant sein und sichtbare Mondzeichen aufweisen.

Besonderes Augenmerk sei im Moidramswald den Markierungen gewidmet. Der Weg zur Gschwendtmühle führt wunderschönen, aber teils sehr schmalen Waldwegen entlang. Verliert man die Markierungen aus Unachtsamkeit aus dem Auge, gerät man schnell auf die breiten Forststraßen, die viel weniger reizvoll sind als die schmalen Pfade.

Mit etwas Glück können Kinder bei der Gschwendtmühle Schafe mit ihren Lämmern auf der Weide antreffen. Romantisch wird es wieder im Kamptal. Der nunmehr breitere Weg führt immer leicht bergab bis nach Zwettl.

Eröffnet und beendet wird diese Runde mit jeweils einem Kinderspielplatz an der Zwettl und am Kamp. Eine Rarität ist das Sonnenbad am Ende der Wanderung, es liegt gleich gegenüber dem Spielplatz und bietet Bademöglichkeit im Kamp. Erreichbar ist es über eine schon etwas alterschwache Brücke. An heißen Tagen lohnt sich also die Mitnahme von Badekleidung.


Interessantes für Kinder:

  • Spielplätze zu Beginn und am Ende des Wanderwegs
  • Waldlehrpfad entlang der Zwettl
  • große Granitblöcke im Wald zum Klettern
  • viele Heidelbeeren im Sommer
  • Sonnenbad am Kamp

Wegverlauf:

Die Flusswanderung beginnt in der Bezirkshauptstadt Zwettl, nahe dem Zusammenfluss von Zwettl und Kamp mit dem Kamptal-Stausee Radwanderweg. Am Kinderspielplatz vorbei führt die rote Markierung zunächst immer die Zwettl entlang bis nach Syrafeld. Nach der Überquerung der Zwettl folgt man weiterhin der roten Markierung links ein kurzes Stück die Straße (zumeist wenig befahren) entlang. Mit dem Aufstieg bis zum Kuenringerstein beginnt der anstrengendste Teil der Wanderung. Kurz nach dem Kuenringerstein muss die B38 überquert werden. Danach folgt der weitere Abstieg bis zur Gschwendmühle am Kamp. Nach der Überquerung des Kamps hält man sich links und folgt dem Flusslauf bis nach Zwettl.

Gehzeit:
Zwettl - Syrafeld: 1 - 1½ Stunden
Syrafeld - Gschwendtmühle: 1 - 1½ Stunden
Gschwendtmühle - Zwettl: 1½ - 2 Stunden
Gschwendtmühle - Schwarzalm: bis zu ½ Stunde (bergauf)

Kinderalter: 
Ab ca. 3 Jahren ist die Strecke bis nach Syrafeld gut geeignet, die Rundwanderung Zwettl - Kamp erst ab 6 Jahren, da sie relativ lang ist.

Raststationen:
Direkt am Weg liegt keine Raststation, es gibt nur Unterstandshütten. Hält man sich jedoch nach der Kampüberquerung weiterhin geradeaus, führt ein eher steile Weg zur Schwarzalm und einem kleinen Badeteich.

Wo und wann

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0 km
Distanz: 0 km
Stadtmuseum Zwettl

Stadtmuseum Zwettl

Niederösterreich
Distanz: 0.05 km
Kunsteisbahn Zwettl

Kunsteisbahn in Zwettl

Niederösterreich
Distanz: 0.16 km
Distanz: 0.50 km
Distanz: 7.24 km
So, 24 Sep bis So, 24 Sep
Distanz: 19.20 km
Do, 24 Aug bis Do, 24 Aug
Distanz: 36.30 km
So, 17 Sep bis So, 17 Sep
Distanz: 39.11 km

Essen in der Nähe

Distanz: 14.40 km
Distanz: 22.81 km
"zum Max" in Groß-Siegharts

"zum Max" in Groß-Siegharts

Niederösterreich
Distanz: 27.06 km

Spezial

Wien Energie Erlebniswelt

Beim Experimentieren mit Ausstellungsstücken erfährt die ganze Familie Faszinierendes über Energie und lernt, wie wichtig ein bewusster Umgang mit Energie ist. 

In der Wien Energie-Erlebniswelt wartet ein einmaliges Lernabenteuer für Groß und Klein – ab August auch jeden ersten Samstag im Monat!

Mehr erfahren

Reisen mit Kindern

Wenn der Urlaub naht, dann herrscht in vielen Familien der Ausnahmezustand.Die ersten Vorkehrungen für einen entspannten Familienurlaub trotz Flugreise können aber bereits weit im Vorfeld getroffen werden.

Worauf bei Flug- und Fernreisen mit Kindern zu achten ist und wie es stressfrei funktionieren kann, verrät dieser Beitrag.

Rund um den Neusiedlersee

Das milde Klima, die Steppenlandschaft des Seewinkels, das Paradies für 340 Vogelarten und viele Sonnenstunden lassen einen Ausflug oder Urlaub ins Burgenland ganz besonders schön und abwechslungsreich für Familien werden.

Weiterlesen

Wer hat gewonnen?

Mamilade veranstaltet Gewinnspiele mit tollen Partnern in Österreich. Auf dieser Seite findest du auch die GewinnerInnen der abgelaufenen Gewinnspiele!

Weiterlesen

Erstausstattung für das Baby

Babykleidung ist absolut süß, sodass das Einkaufen sehr viel Spaß macht. Doch was benötigt der Nachwuchs? Was darf keinesfalls fehlen und was kann später gekauft werden? 

Was Eltern bei der Baby-Erstausstattung alles beachten sollten, erfährst Du in unserem Beitrag!

Weiterlesen

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER