Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter
  • Aussichtspunkt
  • Familienermäßigung

Ausflug zu den Hochgebirgs-Stauseen in Kaprun

Die Hochgebirgsstauseen in Kaprun hinterlassen bei der ganzen Familie bestimmt bleibende Eindrücke. Bei ihrem Ausflug ins Hochgebirge erleben sie Almwiesen, die Stausseen und im Hintergrund die Gletscherwelt der Hohen Tauern mit dem Kitzsteinhorn.

Erreichbarkeit
Eltern und Kinder gelangen über den Talschluss, der ca. 7 km vom Umfahrungstunnel Kaprun entfernt ist, zu den Hochgebirgsstauseen. Vom Kesselfass-Alpenhaus beginnt die Auffahrt zu den Stauseen mittels Bussen. Die Fahrt führt die meiste Zeit in einem Natursteintunnel hinauf zur Talstation vom Lärchwand-Schrägaufzug. Bei der Fahrt mit Europas größtem offenem Schrägaufzug geht es hinauf zur Bergstation auf 1.640 m Seehöhe. Bei der Limberg-Sperre warten wiederum Busse, die die Eltern und Kinder an den Wasserfallboden-Stausee und an der Fürthermoar-Alm vorbei bis zum Mooserboden-Stausee in 2.040 m Seehöhe bringen.

Imposante Staumauerführung
Bei der beeindruckenden, ca. einstündigen Staumauerführung erfahren die Familien Wissenswertes über die Stromerzeugung durch Wasserkraft. Die Familien haben dabei die Möglichkeit, die 107 m hohe Staumauer "Moosersperre" auch von innen kennen zu lernen. Treffpunkt dafür ist vor dem Kiosk Mooserboden direkt am Stausee.

Besuch der Erlebniswelt Strom & Eis
Außerdem können sich Eltern und Kinder beim Besuch der Hochgebirgsstauseen Kaprun in der "Erlebniswelt Strom & Eis" über die Geschichte des Kraftwerksbaus und die Gletscherwelt informieren. Großer Beliebtheit erfreut sich natürlich auch der Tobias-Turbine-Kinderpfad.

Einkehrmöglichkeiten
Verschiedenste Gastronomiebetriebe, wie das Bergrestaurant Mooserboden und die Kioske beim Mooserboden versorgen die Kinder und Eltern bei den Hochgebirgsstauseen Kaprun mit kulinarischen Schmankerln. Verbunden mit einer 45minütigen Wanderung lädt auch die Fürthermoaralm zum Verweilen und zum Besuch des Almmuseums ein.

Geschichtliche Details
Die Speicherkraftwerke Kaprun wurden zu Zeiten des 2. Weltkrieges gebaut und sind heute ein wichtiger Lieferant für die Stromversorgung in Österreich.

Wo und wann

KONTAKT

VERBUND Tourismus GmbH
T:  +43 (0)5 0313 39363

ADRESSE


Kaprun, 5710
Österreich

Öffnungszeiten

27.5.2017 - 15.10.2017 8:10-16:45 (letzte Bergfahrt 15:30 Uhr)

Stand: Jul.2017

Eintrittspreis

*Beförderungstarif* Erwachsene: € 21

Kinder 6-15 J: € 12,50

Familie: € 42,-

Kinder bis 6 J: frei

Stand: Jul.2017

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
21,512 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 1.61 km
Distanz: 3.92 km
Sa, 02 Nov bis Sa, 02 Nov
Distanz: 18.79 km
Sa, 12 Okt bis Sa, 12 Okt
Distanz: 18.79 km
Sa, 13 Apr bis Sa, 13 Apr
Distanz: 18.79 km

Essen in der Nähe

Distanz: 8.74 km
Distanz: 14.24 km
Distanz: 16.62 km

Spezial

Sprachen lernen macht Spaß

 

Sprachen lernen macht Spaß

Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. Der konventionelle Unterricht in der Schule erscheint den meisten staubtrocken und vermittelt nur wenig Motivation um eine Fremdsprache aus eigenem Antrieb zu lernen.

Freier Eintritt zu 322 Ausflugszielen

 

Die kleine Karte für große Abenteuer:

Gehen Sie mit Ihrer Familie auf Zeitreise in Schlössern und Burgen, auf Streifzug durch Tierparks oder auf Kurzurlaub ins Freibad. Über 300 spannende Ausflugsziele in und um Niederösterreich warten darauf, bei freiem Eintritt entdeckt zu werden! Jetzt online kaufen!

Gewinnspiel!

 

Am 30. März startet der Familypark in die neue Saison! Und das wird gefeiert. 

Gemeinsam mit Familypark verlosen wir 1x4 Jahreskarten und 1x4 Tagestickets
im Gesamtwert von € 416,-

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!