Hinein in den Lansersee bei Innsbruck

  • Schönwetter
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Parkplatz vorhanden

Mit der Straßenbahn der Linie 6 fahren Familien hinaus zum Lansersee oberhalb von Innsbruck

Der Lansersee in der Nähe von Innsbruck ist ein bei Eltern und Kindern beliebter alpiner Moorsee. Der kleine Natursee liegt in 867 Metern Höhe. Die Wassertemperatur beträgt im Durchschnitt zwar nur 22 Grad, gibt es allerdings mehrere richtig heiße Tage hintereinander, steigt die Wassertemperatur schon mal auf 27 Grad an.

1 A Wasserqualität

Für die ausgezeichnete Wasserqualität des Lansersee nahe Innsbruck sorgt nicht nur das Grundwasser, sondern auch das so genannte Lanser Moor. Das "Lanser Moor" ist ein unter Naturschutz stehender Seerosenweiher.

Ideal auch für Kleinkinder

Der hölzerne Badesteg lädt genauso zum Verweilen ein wie die Liegewiese. Kinder haben es aber immer eilig, gleich einmal ins Wasser zu kommen. Die schwimmende Insel in der Mitte des Sees hat es besonders den älteren Kindern angetan. Das seichte Kinderbecken im See zieht naturgemäß die jüngeren Kinder an. Beim Lansersee bei Innsbruck sausen und klettern Kinder am Kinderspielplatz herum.

Sportlich aktiv

Auf der Ballwiese wird eifrig Sport betrieben: Beim Beach Volleyball, Federball, Fußball oder Frisby toben sich Eltern genauso wie ihre Kinder so richtig aus. Gegen eine geringe Gebühr tragen Familien das eine oder andere Tischtennis-Match aus. Beliebt bei Eltern und Kindern ist auch das Tretbootfahren. Beim Tretbootverleih kann ein Tretboot halbstundenweise ausgeborgt werden.

Restaurant

Der Lansersse bei Innsbruck kann mit einem Restaurant aufwarten. Eltern und Kinder freuen sich über die Möglichkeit, während der gesamten Öffnungszeit warme Gerichte kaufen zu können.

Erreichbarkeit

Zu erreichen ist der Lansersee sehr gut mit der Straßenbahn Linie 6, die stündlich verkehrt. Die letzte Bim fährt um dreiviertel acht Uhr abends wieder Richtung Innsbruck. Für Autofahrer steht ein gebührenpflichtiger Parkplatz zur Verfügung.

Hinweis

Im Winter ist der Lansersee ein herrlicher Natureislaufplatz (freier Eintritt), der bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet ist.

Wo und wann

KONTAKT

Lansersee Betriebs GmbH
T: +43 (0) 0512 / 377 336

ADRESSE

Am Lansersee 75
Lans, 6072
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Sep

Stand: Jul. 2023

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
10,556 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 1.05 km
Distanz: 1.76 km
Distanz: 2.19 km
Distanz: 2.19 km
Distanz: 2.28 km

Essen in der Nähe

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Kindgerechte Beschäftigung auf dem Weg in den Urlaub

 

Die Vorfreude auf den Familienurlaub ist groß, aber die lange Auto- oder Zugfahrt dorthin kann für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend sein. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird und die Kleinen sich nicht langweilen, sind kreative Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt. Hier sind ausführliche Tipps & Tricks, um die Reisezeit für Kinder angenehmer zu gestalten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!