Eislaufen in der Olympiaworld in Innsbruck

  • Regen ist kein Problem

Witterungsunabhängiges Eislaufen für Familien in der Olympiaworld in Innsbruck: die Tiroler Wasserkraft Arena.

Eislaufen in der Olympiaworld in Innsbruck ist von Anfang November bis April bei jedem Wetter möglich. Egal, ob es regnet, stürmt oder schneit - Kinder und Eltern packen die Eislaufschuhe ein und freuen sich darauf, einige Runden auf dem glatten Eis in der Tiroler Wasserkraft Arena zu drehen.

Familien können sich sogar ganz spontan entschließen, eislaufen zu gehen in die Olympiaworld in Innsbruck. Denn dort steht ein Schlittschuhverleih zur Verfügung. Leihschlittschuhe sind laut Veranstalter ausreichend vorhanden.

Für Eltern, die sich selber nicht aufs Eis wagen, ist der Eintritt frei. Jeweils eine Begleitperson ohne Schlittschuhe darf mit ihren bis neunjährigen Kindern gratis in die Halle in der Olympiaworld in Innsbruck.

Zwischen Mitte November und Mitte Februar ist zusätzlich zur Halle die Außenfläche bei der Olympiaworld in Innsbruck geöffnet. Eislaufen in der frischen Luft bereitet Kindern und Eltern großes Vergnügen. Aber da heißt es selbstverständlich: Warm anziehen!

Hinweis: Bei Veranstaltungen sind Änderungen der Öffnungszeiten möglich.
Während der Ferien (Weihnachten, Semester) ist der Außeneisring jeweils von 14:00 bis 22:00 Uhr durchgehend geöffnet.

Wo und wann

KONTAKT

Olympiaworld Innsbruck
T: +43 (0)512 33838-0

ADRESSE

Olympiastraße 10
Innsbruck, 6020
Österreich

Öffnungszeiten

Nov-Mar (Mi, Sa 14:00-16:20, Sa 20:00-21:50, Außeneisring Mo-So 14:00-16:50, 20:00-21:50)

Stand: Nov. 2019

Eintrittspreis

Erwachsene: € 5,50

Kinder bis 6 - 14 J: € 3,-

Kinder bis 5 J: frei

Stand: Nov. 2019

Kinderalter

ab 3 Jahren
37,352 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Spezial

Gewinnspiel!

 

Gemeinsam mit dem Familypark verlosen wir 2x2 Jahreskarten und 1x4 Tagestickets für die Saison 2020!
 
Bis 29. März kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen - viel Glück!

EF Sprachreisen

 

Komplizierte Grammatik lernen und stundenlang Vokabeln pauken, darauf haben die wenigsten Kinder und Jugendlichen Lust. 

Ganz anders ist dies bei einer Sprachreise ins Ausland. Hier findet kein Frontalunterricht statt, sondern interaktives Lernen gepaart mit Freizeitaktivitäten – somit bleibt der Spaß beim Sprachen lernen keinesfalls auf der Strecke!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!