Dieser Tipp ist leider nicht mehr aktiv. Die besten Ausflugstipps aus Deiner Region findest du hier.

  • Regen ist kein Problem
  • Schönwetter
  • Es gibt etwas zu essen
  • Mit Öffis erreichbar
  • Parkplatz vorhanden
Alpenzoo Innsbruck

Ein Schulausflug in den Alpenzoo Innsbruck ist ganzjährig möglich und zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis für die Schulklasse.

Die Zooschule im Alpenzoo Innsbruck unterstützt die Organisation und Betreuung bei einem Schulausflug. Die Leitung der Zooschule obliegt zwei ausgebildeten Biologinnen. Die Zooschule steht der Schule zu jeder Jahreszeit zur Verfügung.

Tiere zeigen in Verhalten und Körperbau Anpassungen an Klima und Jahreszyklus. Alle im Alpenzoo Innsbruck gehaltenen Tiere, ihre Verhaltensweisen und ökologischen Vernetzungen sind im Lehrstoff enthalten und können in der Zooschule anhand des lebenden Tieres erarbeitet werden.

Ein Schulausflug in den Alpenzoo Innsbruck kann auch zur Nachbereitung eines bereits im Unterricht durchgenommenen Lehrstoffes oder als Einstieg in neue Lehrinhalte dienen. Den SchülerInnen wird neues Wissen vermittelt durch Lehrgänge, mit Arbeitsblättern, durch Kurzbeobachtungen, Studienprojekte, Fachbereichsarbeiten und Seminare.

Der Alpenzoo Innsbruck hat für die Schule verschiedene Unterlagen vorbereitet. LehrerInnen wählen aus den folgenden Themenbereichen das passende Tierquiz aus:

  • Wintervorbereitung
  • Tierkinder und ihre Mütter
  • Frühling, Vorbereitung auf den Nachwuchs
  • Große Tiere, kleine Tiere
  • Frösche, Molche, Unken - heimische Amphibien
  • Unsere Fische - wo und wie sie leben
  • Tiere des Waldes
  • Singvögel
  • Tiere des Hochgebirges
  • Höhlenbauer und Höhlenbewohner
  • Spezialisten im Tierreich
  • Beutegreifer und Beutevögel
  • Bedrohte heimische Tierarten
  • Vögel am Futterhäuschen
  • Mein Schnabel zeigt Dir, was ich fresse
  • Die Schlangen Tirols

Der Unterricht beim Schulausflug in den Alpenzoo Innsbruck findet im Freien vor den Gehegen statt. Zur Nachbereitung stehen der Schulklasse eine Lehrmittelsammlung sowie ein Seminarraum zur Verfügung.

  • Dauer: eine Stunde bis mehrere (Projekt-)Tage
  • Zielgruppe: Kindergarten, Volksschule, Sonderschule, Unterstufe Gymnasium, Hauptschule, Oberstufe Gymnasium, Berufsbildende Schulen
  • Anreise: öffentliche Verkehrsmittel möglich: Buslinie W (im Halbstundentakt vom Marktplatz zum Alpenzoo und retour)

Nähere Auskünfte: Mag. Silvia Hirsch, Mag. Eva Oberauer, Tel. +43 (0)512 292323-16 oder -17, Fax: +43 (0)512 293089 oder per E-Mail.

Wo und wann

KONTAKT

Alpenzoo Innsbruck
T: +43 (0)512 292323

ADRESSE

Weiherburggasse 37
Innsbruck, 6020
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Okt 9:00-18:00

Nov-Mar 9:00-17:00

Stand: Jun.2011

Eintrittspreis

pro SchülerIn (6-15 J): € 3,60

pro Kindergartenkind (4-5 J): € 1,80

pro 10 SchülerInnen 1 LehrerIn frei

Stand: Jun.2011

Kinderalter

Für Kinder zwischen 2 und 19 Jahren
3,145 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.00 km
Distanz: 1.35 km
Distanz: 1.35 km
Do, 22 Mär bis Do, 22 Mär
Distanz: 2.67 km

Essen in der Nähe

Spezial

Wer hat gewonnen?


Mamilade veranstaltet Gewinnspiele mit tollen Partnern in Österreich.

Auf dieser Seite findest du auch die GewinnerInnen der abgelaufenen Gewinnspiele!

Urlaub am Meer

 

Gerade für Familien mit Kindern sind die Ferien am Strand ein unvergessliches Erlebnis: Toben im Sand, Schwimmen im Wasser und Sandburgen bauen - Langeweile kommt im Urlaub am Strand nicht auf. Doch wie plant man einen solchen Urlaub am besten?

Winterurlaub in Gastein

 

In vier Skigebieten in einem Tal kann die ganze Familie ihren persönlichen Winterurlaubswünschen nachgehen: Pistenspaß, Funpark und der erste Skikurs. Für letzteren hat sich Gastein etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Mini’s Week.

Hier ist immer was los :-)

FACEBOOK

BESUCHE MAMILADE AUF FACEBOOK

Spannendes, Informatives und Lustiges rund um Deine Familie.

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!