Alpenzoo Innsbruck

  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Regen ist kein Problem
  • Parkplatz vorhanden
  • Schönwetter

Der Alpenzoo Innsbruck gewährt auf 750 m Seehöhe einen Einblick in die Tierwelt der Alpen und einen prachtvollen Ausblick auf die umliegende Bergwelt.

Der Alpenzoo Innsbruck ist Europas höchstgelegener Tiergarten. Mehr als 2.000 Tiere von 150 Arten laden Familien zu einem erlebnisreichen Besuch ein. Als "Themenzoo" ist der Alpenzoo der einzige, der eine so vollständige Sammlung von Tieren des europäischen Alpenraumes vorstellt. So befindet sich hoch über Innsbruck das einzigartige Kaltwasser-Aquarium mit seltenen heimischen Fischarten.

Sommer und Winter ein Erlebnis

Auf der Sonnenseite von Innsbruck sind im Alpenzoo auch im Winter nahezu alle Tierarten zu sehen, nur die Murmeltiere verschlafen den Winter und die Reptilien befinden sich im Winterquartier. Bei vielen Tieren ist die Winteranpassung der Alpentiere gut erkennbar, wie z.B. das weiße Federkleid des Schneehuhns oder das weiße Fell des Schneehasen. Viele andere Säugetiere tragen ein besonders schönes dichtes Fell während des Winters.

Die Zeit der Jungtiere im Alpenzoo ist das Frühjahr. Ab April gibt es bei den meisten Säugetiren Nachwuchs, während bei den Vögeln schon ab Anfang März die Balz und der Nestbau einsetzt. Ab Mitte Mai geht es dann vor allem bei Steinbock und Gämse rund, wo possierliche Kitze behände durch das Gehege tollen.

Mehr als 4 Hektar naturnah gestaltete Gehege

Kinder und Eltern gehen im Alpenzoo gemeinsam auf Entdeckungsreise: Sie beobachten die flinken Zwergmäuse, die Sumpfschildkröten und Fische im Aquarium, folgen dem lustigen Spiel der Fischotter mit ihren phantastischen Schwimmkünsten und lauschen dem Krächzen der Waldrappe. Mit etwas Glück hören sie auch die Wölfe laut heulen, wenn die Kirchenglocken von Innsbruck läuten.

Ein besonderes Erlebnis ist die begehbare Steinbockanlage, in der Familien die imposanten Tiere aus nächster Nähe beobachten können. Gleich anschließend befindet sich die große Voliere mit einer Gemeinschaftshaltung von Hochgebirgsbewohnern wie Murmeltiere, Schneehasen, Steinhühner und Schneefinken. Auch der Wappenvogel des Alpenzoo Innsbruck, der Bartgeier, ist hier zu finden. Ein Gucklock gewährt Kindern und Eltern Einblick in seinen Horst.

Im Schau-Stall im Alpenzoo Innsbruck erleben Kinder und Eltern seltene Haustierrassen hautnah.Es gibt aber auch noch andere Attraktionen für Kinder: So können sie ihre Armlänge mit den Flügeln des Bartgeiers messen oder über die Kletterwand zu Geierwallys Adlerhorst kraxeln. Am Bären-Kinderspielplatz ist Raum zum Toben für die Kinder, daneben weckt die "Bärenhöhle" den Erkundungsgeist der jungen Abenteurer.

Anfahrt zum Alpenzoo Innsbruck

Der beste Weg zum Alpenzoo: Anfahrt mit der Buslinie W (im Halbstundentakt vom Marktplatz zum Alpenzoo und retour). Für Alpenzoo-Besucher ein besonders Zuckerl ist die Parkmöglichkeit in den Tiefgaragen bei der Markthalle, wo für insgesamt drei Stunden Zoobesuch eine ermäßigte Parkgebühr gilt. Eine weitere Möglichkeit der Anreise ist mittels Hungerburgbahn vom Stadtzentrum (Congress Innsbruck) mit günstigem Kombiticket: Parken in Congress-/Citygarage + Bahnfahrt + Alpenzoobesuch.

Tierbegeisterte Kinder können auch einen tollen Kindergeburtstag im Alpenzoo Innsbruck feiern.

Wo und wann

KONTAKT

Alpenzoo Innsbruck
T: +43 (0)512 292323

ADRESSE

Weiherburggasse 37
Innsbruck, 6020
Österreich

Öffnungszeiten

Apr-Okt 9:00-18:00

Nov-Mar 9:00-17:00

Stand: Feb.2019

Eintrittspreis

Erwachsene: € 11,-

Kinder (6-15 J): € 5,50

Stand: Feb.2019

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
12,522 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Sa, 16 Nov bis So, 17 Nov
Distanz: 1.25 km
Fr, 11 Okt bis Fr, 11 Okt
Distanz: 1.25 km
Fr, 17 Mai bis Fr, 23 Aug
Distanz: 1.68 km

Essen in der Nähe

Spezial

Werde Mamilade-CheckerIn!

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Ausflugstipps in eurer Nähe kostenlos zu besuchen und danach für uns zu bewerten sowie Bilder und Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Gebetsroither

 

Mamilade unterwegs mit Gebetsroither

Bei Gebetsroither haben Familien die Wahl zwischen komfortablen Mobilheimen, traditionellen Wohnwagen, trendigen Campingfässern und atemberaubenden Glampingzelten mit Standorten in vielen Ländern Europas.

Urlaub in der Natur, nahe am Strand, mit ein wenig Luxus rundum.

Wir haben es getestet und können es wärmstens empfehlen! Wäre das auch was für Euren nächsten Familienurlaub?

Flugreisen mit der Familie


Familien haben bei erheblichen Verspätungen ihrer Flugreise Anspruch auf Verpflegung und finanzielle Entschädigung, die bis zu 600 Euro betragen kann. 

Im Beitrag liest du mehr darüber!

Kindermesser

 

Wir haben Euch einen Ratgeber entworfen, der eine Reihe von Tipps und Tricks bei der Suche nach einem Kindermesser zur Verfügung stellt.

Ebenso erhalten Sie eine Übersicht von einigen Grundregeln, die Kinder beim Umgang mit einem Messer unbedingt berücksichtigen sollten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!