Baumkronenpfad im Tiergarten Schönbrunn

Auf der Hängebrücke durch die Baumkronen erfahren Familien Wissenswertes über die Flora und Fauna im Tiergarten Schönbrunn

Ein 160 Meter langer Naturerlebnispfad am Rande des Tirolergartens führt Familien auf bis zu 10 Metern Höhe durch die Baumkronen im Tiergarten Schönbrunn. Vom Baumkronenpfad aus genießen Eltern und Kinder die wunderbare Aussicht auf die Stadt und machen sich mit den Tieren, Pflanzen des Waldes und heimischen Fischen bekannt.

Eltern und Kinder lernen auf dem Pfad durch den Kronenbereich, der auf Stelzen und Seilen errichtet wurde, einige Wienerwaldbäume kennen aber auch Pflanzen wie Misteln, Waldreben, Flechten uvm. Der Baumkronenpfad im Tiergarten Schönbrunn bietet Familien neben den Einblicken in die Fauna auch Ausblicke auf das Schloss, den Tiergarten und die Stadt Wien.

Der Baumkronenpfad führt zu einem Hang, an dem mehr als drei Meter tiefe Aquarienteiche Eltern und Kindern die Möglichkeit bieten, die heimische Unterwasserwelt durch acht Quadratmeter große Glasscheiben kennen zu lernen.

Wo und wann

KONTAKT

Tiergarten Schönbrunn Ges.m.b.H
T: +43 (0)1 8779294 – 0

ADRESSE

Maxingstraße 13b
Wien, 1130
Österreich

Öffnungszeiten

Jan-Dez

Stand: Apr. 2019

Eintrittspreis

*Eintritt Tiergarten* Erwachsene: € 20,-

Kinder 6-19 J: € 10,-

Kinder bis 6 J: frei

Stand: Apr. 2019

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
15,514 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Distanz: 3.76 km
Distanz: 3.78 km
Distanz: 3.97 km

Spezial

Wohnung einrichten mit Kind – die ultimative Checkliste

 

Wohnen mit Kind erfordert ein Umdenken der Eltern.

Wir haben praktische Tipps und Wissenswertes in einer Checkliste arrangiert!

Cannabisöl und CBD kaufen?

 

Sowohl Cannabisöl als auch CBD sind beliebte Produkte, die uns bei der Bewältigung von Stress im Alltag helfen, wie auch bei Schlafstörungen, Angstzuständen und mehr. Wenn sie auf Reisen gekauft werden, muss zunächst sichergestellt werden, dass es auch legal ist, die neuen Schätze nach Hause zu bringen. Speziell bei Flugreisen wird nach wie vor Gepäck, vor den Passagieren oder hinter verschlossener Tür, von Drogenspürhunden untersucht. Gewisse Inhaltsstoffe können hier auffallen und wenn diese dann illegal sind, wird’s schnell brenzlig.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!