Das Österreichische Jüdische Museum in Eisenstadt

  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Familienermäßigung

Bei einem Rundgang durch das Österreichische Jüdische Museum in Eisenstadt lernen Familien unter anderem die jüdischen Feste und Lebensabschnitte kennen.

In dem bereits 1972 gegründeten Österreichischen Jüdischen Museum in Eisenstadt besichtigen Kinder und Eltern die ehemalige private Synagoge und erhalten Einblicke in die Reichhaltigkeit der jüdischen Geschichte und der Geschichte der Juden im Burgenland.

Das Österreichische Jüdische Museum befindet sich in einem historischen Gebäude in der ehemaligen Judengasse in Eisenstadt und somit an einem Ort, an dem mehr als 250 Jahre lang eine namhafte jüdische Gemeinde angesiedelt war.

Im Erdgeschoß des Museums finden Kinder und Eltern das Uriel Birnbaum Auditorium, das in erster Linie für Veranstaltungen genutzt wird.

Im ersten Stock verweilen die Familien in der ehemaligen Privatsynagoge Samson Wertheimers. Diese Synagoge gehört zu den wenigen im deutschen Sprachraum, die weder der Reichskristallnacht im November 1938 noch der Zeit danach zum Opfer fielen.

Der Weg durch das Jüdische Museum in Eisenstadt führt die Familien weiter in die ständige Ausstellung. An Hand von Fotografien, Bildern, Dokumenten und Schaustücken erfahren Kinder und Eltern viel über den Ablauf des jüdischen Privat- und Gemeindelebens.

Mehr als einen Abstecher ist die Bibliothek im Österreichischen Jüdischen Museum in Eisenstadt wert. Von den über 10.000 Bänden sind die Bücher aus dem 18. Jahrhundert ausgestellt. Zugänglich für Kinder und Eltern ist auch die große und gut beschriftete Sammlung von Faksimile-Ausgaben berühmter Gebetbücher und Pesach-Haggadot. Die Bibliothek ist übrigens eine Präsenzbibliothek und während der Besuchszeiten des Museums gegen Voranmeldung benützbar.

Die Ausstellungsfläche im Österreichischen Jüdischen Museum in Eisenstadt beträgt in etwa 1.000 m². Fast alle Exponate stammen aus dem Besitz des ehemaligen burgenländischen und westungarischen Judentums.

Gegen Voranmeldung werden Führungen durch das Jüdische Museum, das jüdische Viertel und die beiden jüdischen Friedhöfe in Eisenstadt angeboten. Auf Wunsch sind Führungen in Gebärdensprache möglich. Das Museum ist rollstuhltauglich eingerichtet.

Wo und wann

KONTAKT

Österreichiches Jüdisches Museum
T: +43 (0)2682 65145

ADRESSE

Unterbergstraße 6
Eisenstadt, 7000
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Okt jeweils Di-So 10:00-17:00

Stand: Mar. 2017

Eintrittspreis

Erwachsene: € 5,-

Familie: € 8,-

Kinder: frei

Stand: Mar. 2017

Kinderalter

ab 10 Jahren
7,380 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.04 km
Distanz: 0.19 km
Freibad Eisenstadt

Parkbad Eisenstadt

Burgenland
Distanz: 0.19 km
Distanz: 0.21 km
Distanz: 0.46 km
Distanz: 0.50 km
So, 29 Aug bis So, 29 Aug
Distanz: 0.17 km
Sa, 17 Apr bis Do, 05 Aug
Distanz: 0.19 km
So, 16 Mai bis Mi, 04 Aug
Distanz: 0.28 km

Videotipp

Essen in der Nähe

Distanz: 0.43 km
Distanz: 1.06 km
Distanz: 4.56 km

Spezial

Spare mit mamilade


Die Gripsy Rätselwerkstatt bietet unterschiedliche Schatzsuchen für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren zum Downloaden und selbst gestalten an.

Mit dem Code "mamilade" sparst du 10%

 

Anio 5 statt erstes Smartphone

 

Die anio5 hat alles das was Kinder heute zur Kommunikation brauchen und verzichtet dabei auf alles, was Kinder wirklich nicht benötigen. Die anio5 ist dabei ein vollwertiges Mobiltelefon für das kleine Handgelenk, kindgerecht entwickelt von Anio in Bremen.

Als mamilade-User bekommt ihr übrigens 10% Rabatt auf jede Uhr. Gebt dafür einfach den Code "MAMI 10%" im Warenkorb ein oder klickt

auf den untenstehenden Link, um den Rabatt automatisch abgezogen zu bekommen!

GEWINNSPIEL


Wir verlosen 2x2 Kombitickets für das Time Travel Vienna und Sisi’s Amazing Journey!

Bis 08. August kannst Du am Gewinnspiel teilnehmen - viel Glück!

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!