Bergbahnen Rosshütte Seefeld

Die Bergbahnen Rosshütte in Seefeld befördert Eltern und Kinder in eine imposante Berglandschaft

Grün, so weit das Auge reicht: Mit den Bergbahnen Rosshütte in Seefeld fahren Familien weit über die Baumgipfel hinauf. Oben stehen verschiedene Wander- und Einkehrmöglichkeiten zur Auswahl.

Nach einem Spaziergang von nur ca. fünf Minuten von der Hochegg-Alm entfernt erreichen Eltern und Kinder den „Kaltwassersee". Dieser künstlich angelegte Speichersee wird - wenn erforderlich - im Winter zur Beschneiung des Skigebietes genutzt. Im Sommer wandern die Familien entlang des Panoramaweges an der Dammkrone und werden mit einem herrlichem Blick auf das Wettersteinmassiv belohnt.

Eine der Wandertouren ist die Panoramawanderung zur Seefelder Spitze (2.220 m). Nach der Auffahrt mit der Standseilbahn und der Seefelder Jochbahn bis zum Seefelder Joch (2.064 m) wandern Eltern und Kinder den Panorama-Höhenweg bis zur Seefelder Spitze. Die Gehzeit hin und zurück beträgt - je nach Alter der Kinder und Kondition der Eltern ca. zwei Stunden. Der Wanderweg ist als leicht bis mittel eingestuft.

Die Bergbahnen Rosshütte in Seefeld punkten bei den Familien ganz besonders mit dem Kinder-Erlebnisspielplatz zum Thema "Bergbau" oder der Olympia- & Nostalgieausstellung "Faszination Wintersport".

Die Familien haben im Bereich der Bergbahnen Rosshütte vier Einkehrmöglichkeiten: das Bergrestaurant Rosshütte, die Hochegg-Alm, die Reitherjoch-Alm und die Nördlinger Hütte.

Die Bergbahnen Rosshütte umfassen die Standseilbahn Seefeld-Rosshütte (1.230-1.760 m), die Härmelekopfbahn (1.760-2.045 m) und die Seefelder Jochbahn (1.760-2.064 m).

Wo und wann

KONTAKT

Bergbahnen Rosshütte Seefeld-Tirol-Reith
T: +43 (0)5212 24160

ADRESSE

Talstation 419
Seefeld, 6100
Österreich

Öffnungszeiten

Mai-Okt

Stand: Okt. 2020

Eintrittspreis

*Berg- und Talfahrt Mittelstation Rosshütte* Erwachsene: € 21,50

Kinder 6-15 J: € 13,50

Stand: Okt. 2020

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
20,384 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Essen in der Nähe

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Kindgerechte Beschäftigung auf dem Weg in den Urlaub

 

Die Vorfreude auf den Familienurlaub ist groß, aber die lange Auto- oder Zugfahrt dorthin kann für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend sein. Damit die Fahrt nicht zur Tortur wird und die Kleinen sich nicht langweilen, sind kreative Beschäftigungsmöglichkeiten gefragt. Hier sind ausführliche Tipps & Tricks, um die Reisezeit für Kinder angenehmer zu gestalten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!