Galtürer Themenwege

  • Kostet nix
  • Schönwetter

Eine Wanderung auf den Pfaden der Themenwege in Galtür ist für Familien interessant, lehrreich und macht Spaß.

Die Themenwege in Galtür waren ursprünglich ein Begleitprojekt der La05. Es wurden bereits bestehende Wanderwege inhaltlich erweitert und zu Themenwegen ausgebaut. Wanderfreudige Familien packen ihre Rucksäcke, schlüpfen in die Wanderschuhe und marschieren los entlang eines der Themenwege in Galtür.

  • Wald erleben

Bei diesem Themenweg handelt es sich um eine Projektarbeit der Volksschule Galtür. Eltern und Kinder finden entlang des Rundweges Informationen über Tiere und Pflanzen im alpinen Wald. Außerdem gibt es Wissenswertes über Lawinenschutz, Aufforstung sowie über die Verarbeitung bzw. Verwertung des Holzes.

Ausgangpunkt für "Wald erleben" ist das Alpinarium. Eltern und Kinder marschieren über die Schnapfengasse zum Ortsteil Winkl. Weiter geht es über den „Tritt" zur Böscha am Eingang des Jamtales. Über den Neaderwaldweg wandern Familien weiter zum Sägewerk in der Lochmühle. Auf der anderen Talseite geht es für die Wanderer sonnseitig über den Talweg wieder zurück.

Die Wanderzeit beträgt ungefähr zwei bis zweineinhalb Stunden.

Ein weiterer der Themenwege in Galtür ist der Weg

  • Wasser suchen

Die Wassergewinnung sowie die Wassernutzung einst und heute sind das "Kernstück" dieser Wanderung.

Ausgehend vom Alpinarium stapfen Eltern und Kinder durch die Schnapfengasse und von dort zum Hexenloch. Die Wasserversorgung von Galtür liegt genauso am Weg wie das Sportzentrum. Über den Gumpbrunnen und die Tränkschupfe geht es weiter nach Deicheln. Die nächsten Stationen sind das Walserhaus und Kneippwal.

Familien planen als durchschnittliche Wanderzeit etwa eineinhalb Stunden für "Wasser suchen" ein.

Der spirituellste der drei Themenwege in Galtür ist der

  • Besinnungsweg

Inmitten der Bergwelt der Silvretta wurden im Laufe der Jahrhunderte außer der Pfarrkirche auch zahlreiche Kapellen und Bildstöcke als Zeugnis des Glaubens in Galtür gebaut. Beim Wandern entlang des Besinnungsweges holen sich Familien Kraft für Seele, Geist und Körper mit und in der Natur.

Die Stationen, die von Eltern und Kindern auf dem Besinnungsweg besucht werden, sind: St. Antoniuskapelle - Rearkapalli - Lourdeskapelle - Judas Taddäus - Marienkapelle Gafelar - Marienkapelle Hochegg - Marienkapelle Poart - Marienkapelle Maria Hilf - St. Martin Kapelle - Marienkapelle Stana - Pfarrkirche Maria Geburt.

Je nach Verweildauer bei den einzelnen Stationen ist die Wanderzeit individuell sehr unterschiedlich.

  • 1000 m - Höhenmeter

Dieser Themenweg beginnt beim Alpinarium Galtür und führt Eltern und Kinder zunächst über einen kleinen Umweg in Richtung Westen zur Lawinenmauer bei der Egge. Auf dem höher gelegenen Talweg wandern die Familien dann wieder zurück bis zum Bereich des Birkenhofes. Nach dem Bach zweigt der eigentliche 1000 m-Höhenweg ab und führt über steiles Gelände hoch hinauf bis zum Fahrweg am Adamsberg. Von dort aus kann die Wanderung in Richtung Westen zu den Lawinenverbauungen am Grieskogel fortgesetzt werden. Richtung Osten geht es bequem zur Friedrichshafnerhütte.

Achtung: Um diesen Weg in der gesamten Länge zu bewältigen ist Trittsicherheit erforderlich! Die durchschnittliche Wanderzeit beträgt zweieinhalb bis drei Stunden.

 

Wo und wann

KONTAKT

Alpinarium Galtür Dokumentation GmbH
T: +43 (0)5443 20000

ADRESSE

Hauptstraße 29c
Galtür, 6563
Österreich

Öffnungszeiten

Mar-Okt

Stand: Apr. 2015

Eintrittspreis

freier Zugang

Stand: Apr. 2015

Kinderalter

Für jedes Kinderalter geeignet!
3,966 mal angeklickt

VERANSTALTUNGEN

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausflugsziele in der Nähe

Distanz: 0.01 km
Distanz: 0.37 km
Distanz: 1.76 km

Schwimmbad Partenen

Vorarlberg
Distanz: 9.49 km
Distanz: 9.88 km
Distanz: 13.32 km
So, 15 Dez bis So, 15 Dez
Distanz: 34.83 km
Sa, 27 Apr bis Sa, 30 Nov
Distanz: 54.71 km
Mi, 26 Jun bis Mi, 25 Sep
Distanz: 60.87 km

Essen in der Nähe

Distanz: 23.43 km
Distanz: 27.26 km
Distanz: 27.26 km

Spezial

Werde Mamilade-CheckerIn!

 

Du bist viel mit Deiner Familie unterwegs? Du fotografierst gerne und hast auch kein Problem damit, kurze Erlebnisgeschichten zu schreiben? Dann brauchen wir Dich als Mami-CheckerIn.

Wir geben Euch die Möglichkeit, Ausflugstipps in eurer Nähe kostenlos zu besuchen und danach für uns zu bewerten sowie Bilder und Erfahrungen mit uns zu teilen. 

Gebetsroither

 

Mamilade unterwegs mit Gebetsroither

Bei Gebetsroither haben Familien die Wahl zwischen komfortablen Mobilheimen, traditionellen Wohnwagen, trendigen Campingfässern und atemberaubenden Glampingzelten mit Standorten in vielen Ländern Europas.

Urlaub in der Natur, nahe am Strand, mit ein wenig Luxus rundum.

Wir haben es getestet und können es wärmstens empfehlen! Wäre das auch was für Euren nächsten Familienurlaub?

Flugreisen mit der Familie


Familien haben bei erheblichen Verspätungen ihrer Flugreise Anspruch auf Verpflegung und finanzielle Entschädigung, die bis zu 600 Euro betragen kann. 

Im Beitrag liest du mehr darüber!

Kindermesser

 

Wir haben Euch einen Ratgeber entworfen, der eine Reihe von Tipps und Tricks bei der Suche nach einem Kindermesser zur Verfügung stellt.

Ebenso erhalten Sie eine Übersicht von einigen Grundregeln, die Kinder beim Umgang mit einem Messer unbedingt berücksichtigen sollten.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!