Junior Ranger – Camp 2017

Leider ist dieser Termin schon vorbei. Die besten Veranstaltungen für Familien findest du hier.

10. Sommercamp im Nationalpark Thayata mit Abenteuer, Action, interessante Leute und neue Freunde, Beachvolleyballturniere, Schwimmen, Spaß

Die Junior Ranger-Initiative ist für Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren bestimmt und soll Begeisterung für den Nationalpark wecken, die Kinder hinter die Kulissen des Nationalparks blicken lassen und Erfahrungen in „echter“ Naturschutzarbeit weitergeben.

Dabei dürfen natürlich auch die traditionellen Übernachtung unter freiem Himmel, langen Abenden am knisternden Lagerfeuer und einer Kanufahrt auf der Thaya nicht fehlen. Die Ranger Sophie Nießner und Christoph Milek führen die Kinder zu ihren speziellen Lieblingsplätzen in der Wildnis, nehmen die Kids bei ihren Tätigkeiten mit und verraten ihre Outdoor-Tricks.

Die Unterbringung erfolgt in Großraumzelten im Waldbad Hardegg. Für Verpflegung ist gesorgt (am Lagerfeuer im Camp bzw. im Cafe-Restaurant Thayatal od. Gasthaus Thayabrücke). Der Zeltlagerplatz ist mit den nötigen Sanitäranlagen ausgestattet und verfügt über einen Beachvolleyballplatz und ein Freibad.

Programm

  • Sonntag, 16. Juli, 16:00 Uhr – Who is who?
    Ankommen und Beziehen der Zelte - Wer ist wer? Und woher? Gemütliches Kennenlernen am Lagerfeuer - Nächtlicher Spaziergang um die Burg und durch die Nationalparkwildnis.

  • Montag, 17. Juli – Auf geheimen Pfaden …
    Dobrý den, jak se máš? Du verstehst nicht? Vielleicht können wir dieses Rätsel auf der tschechischen Seite des Nationalparks lösen. Vorbei an den Thayaklippen, dem Obelisken und den Eisleiten geht es zum Stausee bei Vranov, wo wir uns in die kühlen Fluten stürzen können. - Zur Vorbereitung auf unsere Übernachtung in der Wildnis werden wir euren Mut auf die Probe stellen …

  • Dienstag, 18. Juli – Landart: Die Riesen kommen!
    Dir schwebt großes vor? Uns auch! Das kleine Getier im Nationalpark dient uns nur als Vorlage - wir bauen riesige Tiere aus Naturmaterialien: Blätterwurm, Steinkröte, Baumsalamander. Je ausgefeilter und stabiler wir werken, desto länger können die Nationalparkbesucher unsere Kunstwerke bewundern. Also, Ingenieure und Baumeister vor! - Am Nachmittag suchen wir ein geeignetes Plätzchen für unsere Wildnisübernachtung und nehmen uns genug Zeit, um unser Lager vorzubereiten.

  • Mittwoch, 19. Juli – Neophyten? Was ist denn das?
    Und schon wieder wächst uns das Springkraut über den Kopf! Hilf uns, es ein für allemal auszureißen! Oder gar aufzuessen? Warum eigentlich? Wir erzählen euch mehr - ein Einblick ins Naturraummanagement. - Um uns von den körperlichen Strapazen des Springkrautziehens zu erholen, werden wir in zwei Teams unsere geistigen und kreativen Fähigkeiten unter Beweis stellen und eine Rätsel-Challange für die anderen aushecken. - Zum Abschluss wird uns ein Bad nicht schaden …

  • Donnerstag, 20. Juli – Kanufahrt auf der Thaya
    Wer kann die Eskimo Rolle? Oder gegen den Strom fahren? Oder zumindest ein Paddel halten :-)? Wir werden es bei einer Kanufahrt in der Thaya bei der Ruine Kollmitz herausfinden, während wir versuchen, trocken die Stromschnellen zu umschiffen und den Naturgewalten zu trotzen. Ahoi Matrosen! - Bei unserem letzten Abendmahl werden wir es uns richtig gut gehen lassen und Feuerbotschaften in den Nachthimmel schreiben.

  • Freitag, 21. Juli, bis 16:00 Uhr – Kriebelmücken am Abend, Ameisen im Zelt und Wadenstecher untertags
    Woher kommen diese ganzen Viecher eigentlich dauernd? Insekten sind nicht nur nervig und grauslich sondern vielleicht die verrückteste und interessanteste Tiergruppe überhaupt. Was machen sie den ganzen Tag, wovon ernähren sie sich wirklich (Ohrenschlüpfer von Ohrenschmalz?) und vor allem wo wohnen sie? Wir gehen diesen Dingen auf den Grund! Zum besseren Beobachten dieser faszinierenden Tiere bauen wir Insektenhotels für zu Hause. Feierliches Ende und Wiedersehen mit den Eltern um 16:00 Uhr

Anmeldung bis 31. Mai 2017: Nationalpark Thayatal Tel 02949 – 7005-30 ; [email protected], www.np-thayatal.at

Wo und wann

KONTAKT

Nationalpark Thayatal GmbH
T: +43 (0)2949 7005-0

ADRESSE

Waldbad Hardegg
Hardegg
Hardegg, 2082
Österreich

Eintrittspreis

€ 250,- pro Person

Kinderalter

12+
1,630 mal angeklickt

Termine

Ausflugsziele in der Nähe

Guckkastenmuseum Hardegg

Guckkastenmuseum Hardegg

Niederösterreich
Distanz: 0.12 km
Distanz: 0.12 km
Waldbad Hardegg

Waldbad Hardegg

Niederösterreich
Distanz: 0.12 km

Burg Hardegg

Niederösterreich
Distanz: 0.12 km
Nationalpark Thayatal

Nationalpark Thayatal

Niederösterreich
Distanz: 0.12 km
Distanz: 2.68 km
Perlmutt manufaktur Felling ausflugstipp mamilade

Perlmutt Manufaktur Felling

Niederösterreich
Distanz: 4.26 km
Freibad Weitersfeld

Freibad Weitersfeld

Niederösterreich
Distanz: 8.56 km
Sa, 07 Sep bis Sa, 07 Sep
Distanz: 23.65 km

Essen in der Nähe

Graselwirting

Graselwirtin in Mörtersdorf

Niederösterreich
Distanz: 28.25 km
Gasthaus Bsteh

Gasthaus Bsteh in Wulzeshofen

Niederösterreich
Distanz: 35.90 km

Empfehlungen

playworld wien ausflugstipp mamilade, indoor spielplatz wien
Niederösterreich > Mödling
Der Indoorspielplatz Playworld Wien direkt gegenüber der Shopping City Süd hat für Kinder jede Menge Spiel und Spaß zu bieten. Auf über 5.000 m² können sich Kinder auf Trampolinen, Klettergerüsten und Rutschen austoben. Mehr Infos...
  • Mit Öffis erreichbar
  • Es gibt etwas zu essen
  • Ausflüge bei Regen - Schlechtwetterprogramm
  • Parkplatz vorhanden
  • Super für Kleinkinder
  • Spielplatz Indoor

 

Am 1.4. startet die Niederösterreich-CARD in die neue Saison und das bedeutet: Ein Jahr lang GRATIS Eintritt zu rund 350 Ausflugszielen in und um Niederösterreich – mit nur einer Karte! Dieses Jahr mit 21 neuen Ausflugszielen: wie der Wildpark Hochrieß, Burgruine Aggstein, Jump-Parks wie Jumpin Warrior und der Indoorspielplatz Playworld Wien, Kletterhallen sowie Bikeparks. Wir verlosen 2x2 Niederösterreich-CARDs für die Saison 2024/25! Also schnell mitspielen & gewinnen.

Mamilade Check

battlekart wien mamilade ausflugstipps

Mami-Check: BattleKart Wien

April 2024

Wir haben für euch in unserem Mami-Check das Augmented-Reality-Spiel BattleKart getestet. BattleKart ist Kartfahren und Gaming zugleich. Wie wir es fanden, ob es den Preis wert ist und ob wir uns wie in Mario Kart gefühlt haben, das erfahrt ihr in…

mobile home strancamping podersdorf am see mamilade ausflugstipps

Mami-Check: Urlaub im Mobile Home in Podersdorf am See

April 2024

Wir haben für euch in unserem Mami-Check die Mobile Homes am STRANDcamping in Podersdorf am See getestet. Wie wir es fanden, ob es einen Urlaub wert ist und was man alles am Neusiedler See unternehmen kann, das erfahrt ihr in unserem…

house of strauss wien erfahrungsbericht mamilade

Mami-Check: House of Strauss Wien

März 2024

Wir haben für euch in unserem Mami-Check das neu eröffnete House of Strauss Wien besucht. Wie wir es fanden, ob es einen Besuch wert ist und wie wir selbst Teil einer Oper wurden, das erfahrt ihr in unserem House of Strauss Erfahrungsbericht.

Aus Mamis Lade

Bildungskarenz nach der Elternkarenz

 

Arbeitgeber müssen Beschäftigten in Österreich auf Antrag eine Bildungskarenz gewähren. Wenn du nach der Geburt eines Kindes aus der Elternkarenz kommst, hast du die Möglichkeit, die Bildungskarenz direkt anzuschließen. Auf diesem Wege verlängerst du deine Elternzeit und schaffst für dich die Möglichkeit, durch eine Weiterbildung wieder gut in den Job einzusteigen.

Fit und gesund mit Kind – Tipps gegen Eisenmangel bei Müttern


Vor allem Mütter kennen das Gefühl steter Erschöpfung, Müdigkeit und Kopfschmerzen. Oft werden die Symptome auf den Stress mit Kindern und Haushalt geschoben. Aber nur der Stress allein muss es nicht sein. Es kann auch ein Mangel an Eisen die Ursache für die stetige Abgeschlagenheit sein. Erfahren Sie, warum vor allem Frauen und Mütter vermehrt an Eisenmangel leiden, und was man dagegen tun kann.
 

Wellen, Wind und Wohlfühlmomente: Traumhafter Urlaub an der Nordsee

 

Die raue Natur, das tosende Meer sowie die weiten Horizonte machen weite Teile der Nordseeküste zu einer beeindruckenden Landschaft, wie sie nur in wenigen Abschnitten Europas zu finden ist. Und dennoch fragen sich viele Menschen, welche Orte entlang der Nordsee sich besonders für einen Urlaub eignen.

Hier ist immer was los :-)

NEWSLETTER

Der Mamilade Newsletter für Deine Region 

Möchtest Du regelmäßig Ausflugstipps für Deine Region erhalten? Dann einfach den Mamilade Newsletter abonnieren und los geht's!

Veranstaltungen

Sa, 17 Feb bis Sa, 29 Jun

Kostenlose Workshops Wiener Erfindungen

Workshops & Führungen
Wiener Erfindungen kennenlernen, selbst kreativ werden und an den Ideen für morgen arbeiten! Das alles ist möglich beim Wochenendprogramm für 8-14-Jährige beim Erlebnisraum im Gewerbehof der Seestadt. Mehr erfahren...
Für Kinder ab 8
Fr, 01 Mär bis Fr, 21 Jun

Verein Waldquell Dunkelsteinerwald: Natur- und Walderlebnisse für Kinder

Workshops & Führungen
Der Verein Waldquell bietet im Dunkelsteinerwald verschiedene Natur- und Walderlebnisse für Kinder und Eltern an. Mehr dazu...
Für Kinder ab 3
Mo, 01 Apr bis Sa, 27 Apr

Technisches Museum Wien: Kinderworkshops und Familienführungen

Workshops & Führungen
Das Technische Museum Wien bietet im April ein spannendes Programm mit Kinderworkshops und Familienführungen zu spannenden Themen. Mehr erfahren...
Für Kinder ab 4
So, 07 Apr bis So, 14 Apr

Theater Heuschreck: ELiO mit dem geheimnisvollen Koffer

Theater & Konzerte
ELiO ist eigentlich ein ganz normaler Junge, doch er wird oft ausgelacht, weil er nirgends ohne seinen großen Koffer hingeht. Mehr erfahren...
Für Kinder ab 3
Sa, 13 Apr bis So, 14 Apr

Märchenbühne Der Apfelbaum: "Der Wolf und die sieben Geißlein"

Theater & Konzerte
Die Märchenbühne Der Apfelbaum spielt "Der Wolf und die sieben Geißlein" nach dem Märchen der Gebrüder Grimm. Erfahre mehr...
Für Kinder ab 3
Sa, 13 Apr bis Mo, 30 Dez

Stadtmuseum Steyr: Kinder erleben Bruckner

Workshops & Führungen
Im Rahmen der Ausstellung "Un#erhört, dieser Bruckner!" bietet das Stadtmuseum Steyr für Kinder ab 6 Jahren einen eigenen Pfad zum Entdecken des Lebens von Anton Bruckner an. Mehr dazu...
Für Kinder ab 6